Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 456

 
456
Jankel Adler
Old man looking into a room, 1944.
Öl und Kaseinfarbe auf Leinwand
Schätzpreis: € 18.000 - 24.000
+
Objektbeschreibung
Old man looking into a room. 1944.
Öl und Kaseinfarbe auf Leinwand.
Heibel 288. Links unten signiert. 86 x 112 cm (33,8 x 44 in).
[KT].
• Faszinierende Komposition aus dem Spätwerk des Künstlers, in dem Figuration und Abstraktion ein neues Spannungsverhältnis eingehen.
• Bedeutende Provenienz aus den Sammlungen zweier Künstler der Abstraktion.
• In der dunklen Farbigkeit und der materialreichen Bearbeitung der Oberfläche ungemein suggestive Arbeit.
• Entstanden nach seiner Teilnahme am Kriegsgeschehen in den polnischen Streitkräften in Frankreich und der darauffolgenden Übersiedelung nach London 1943
.

PROVENIENZ: Elie Borgrave (geb. Elie Charles de Borchgrave, 1905-1992), Brüssel/London (bis 1948).
Sammlung Naftali Bezem (1924-2018), Tel Aviv.

AUSSTELLUNG: Recent paintings (1943-1945) by Jankel Adler, Reid & Lefevre Gallery, London, März 1946, Kat.-Nr. 4.
Jankel Adler. Peintures 1944-45, Palais des Beaux-Arts, Brüssel, 12.-23.10.1946, Nr. 6.
Jankel Adler, Knoedler Galleries, New York, 18.-30.10.1948, Nr. 11.
Memorial Exhibition of the works of Jankel Adler, 1895-1949, Arts Council, New Burlington Galleries, London, 1951, Nr. 28.
Exposition d'hommage à Jankel Adler, Galerie Ex-Libris, Brüssel, Apr. 1953, Nr. 6.
Jankel Adler, Meltzer Gallery, New York, 18.10.- Nov. 1954, Nr. 1.
Jankel Adler, Rosenfeld Gallery, Tel Aviv, 22.3.-14.4.1977, Nr. 8.
Jankel Adler 1895-1949, Städtische Kunsthalle Düsseldorf (Nr. 112, mit Abb.); Muze'on Tel Aviv (S. 136, Abb. 85); Muzeum Sztuki, Lodz, Nov. 1985 - Apr. 1986.

LITERATUR: Paul Fierens, Jankel Adler, London u. a. 1948, S. 9 (Abb. 35).
Stanley William Hayter, Jankel Adler, London u. a. 1948 (Abb. 35).
Jerzy Stajuda, Jankiel Adler. Wystawa, Ktorej nie Bylo, in: Za i przeciw, Nr. 18, 1957, S. 14.
Ziva Amishai-Maisels, The iconographic use of abstraction in Jankel Adler's late works, in: Artibus et Historiae, Bd. 9, Nr. 17, 1988, S. 60.
Annemarie Heibel, Jankel Adler (1895-1949), Diss. Münster 2012, Münster 2016, Bd. 1: Monografie, S. 328-329, 384 (mit Abb.), 514, 544, Bd. 2: Werkverzeichnis der Gemälde, S. 379, Nr. 288 (mit Abb.).

Aufrufzeit: 12.12.2020 - ca. 18.11 h +/- 20 Min.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Jankel Adler "Old man looking into a room"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.