Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 487

 
487
Ernst Ludwig Kirchner
Leuchtturm im Grünen, Fehmarn, 1913.
Kaltnadelradierung
Schätzpreis: € 8.000 - 10.000
+
Objektbeschreibung
Leuchtturm im Grünen, Fehmarn. 1913.
Kaltnadelradierung.
Gercken 610/ II (von II). Dube R. 152. Schiefler R. 149. Von Erna Schilling im Auftrag von E. L. Kirchner signiert. Verso mit dem schwer leserlichen Stempel "Unverkäuflich EL Kirchner". Auf Kupferdruckpapier. 33,5 x 24,8 cm (13,1 x 9,7 in). Papier: 49,5 x 36,5 cm (19,4 x 14,3 in).
Es handelt sich um das Archivexemplar des Künstlers. Kirchner hat jeweils einen Abzug seiner Grafiken als unverkäuflich gekennzeichnet und zu Dokumentationszwecken in seinem Besitz behalten. [EH].
• Eines von nur zwei bekannten Exemplaren.
• Als Belegexemplar bis zum Tod im Besitz des Künstlers verblieben.
• Gratiger, kräftiger Druck der äußerst seltenen Radierung
.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers.
Christian Anton Laely, Davos (1946 aus vorgenanntem Nachlass entnommen und der fiktiven "Sammlung Gervais" zugeordnet, verso mit der handschriftlichen Inventarnummer "KR 80").
Privatsammlung Süddeutschland (2009 bei Hauswedell & Nolte erworben).

LITERATUR: Hauswedell & Nolte, Hamburg, 4.12.2009, 420. Auktion, Los-Nr. 33.

Aufrufzeit: 12.12.2020 - ca. 18.43 h +/- 20 Min.

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Ernst Ludwig Kirchner "Leuchtturm im Grünen, Fehmarn"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.