Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 514

 
514
Marc Chagall
L'Écho, 1961.
Farblithografie
Schätzpreis: € 15.000 - 20.000
+
Objektbeschreibung
L'Écho. 1961.
Farblithografie.
Mourlot 340. Cramer Livres 46. Signiert. Außerhalb der Auflage. Auf festem Velin von Arches (mit Wasserzeichen). 42 x 64 cm (16,5 x 25,1 in). Papier: 53,5 x 75,5 cm (21 x 29,7 in).
Blatt 33 der Folge "Daphnis und Chloé", wohl unnummeriertes Exemplar aus der Suite neben der Buchauflage. Gedruckt bei Mourlot, Paris. Herausgegeben von Tériade Editeur, Paris 1961. [SM].
• Die Folge "Daphnis und Chloé" ist bis heute das größte Zeugnis der grafischen Meisterschaft Chagalls.
• 1959-1961 illustriert Marc Chagall für Tériade die antike, bukolische Erzählung des Longus von Daphnis und Chloé.
• Die Bukolik der literarischen Vorlage wird von Chagall kongenial in eine Bildsprache umgesetzt, die das pastoral-märchenhafte des Textes betont
.

Aufrufzeit: 12.12.2020 - ca. 19.10 h +/- 20 Min.

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Marc Chagall "L'Écho"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.