Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 121000073

 
121000073
Rainer Fetting
Dünen am Meer, 2008.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 20.000 - 30.000
+
Objektbeschreibung
Dünen am Meer. 2008.
Öl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert, zweifach datiert, betitelt sowie mit der Werknummer "R 23" und den Maß- und Technikangaben bezeichnet. 80 x 80 cm (31,4 x 31,4 in). [CH].

• Die Arbeiten Rainer Fettings befinden sich heute in zahlreichen bedeutenden Museen und Sammlungen, u. a. im Städel Museum, Frankfurt am Main, und in der Berlinischen Galerie Museum für Moderne Kunst, Berlin.
• Zusammen mit Salomé, Helmut Middendorf und Luciano Castelli gehört Fetting mit seinen expressiven, zugleich zeitlosen und zeitbezogenen Arbeiten in den 1970er Jahren zu den Mitbegründern der "Neuen Wilden".
• Allein 2021 werden die Arbeiten des Künstlers in zwei Einzelausstellungen im Dortmunder U, Zentrum für Kunst und Kreativität, und im Vincent Van Gogh Huis in Zundert (NL) sowie in zahlreichen Gruppenausstellungen bedeutender Museen zu sehen sein, darunter das Ernst Barlach Haus / Stiftung Hermann F. Reemtsma, Hamburg, die Berlinische Galerie Museum für Moderne Kunst, Berlin, das Saint Louis Art Museum (USA), das Pori Art Museum (Finnland) und die Neue Galerie im Haus Beda in Bitburg
.

Die Authentizität der vorliegenden Arbeit wurde vom Künstler bestätigt. Wir danken für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Galerie Pfefferle, München.
Privatsammlung Norddeutschland (2008 vom Vorgenannten erworben).

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Rainer Fetting "Dünen am Meer"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.