Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 526

 
526
Hanne Darboven
01-27. Februar 2001 (Hommage a Picasso), 2001.
Filzstiftzeichnung auf Pergamin in bemaltem Hol...
Nachverkaufspreis: € 12.600
+
Objektbeschreibung
01-27. Februar 2001 (Hommage a Picasso). 2001.
Filzstiftzeichnung auf Pergamin in bemaltem Holzrahmen.
Jeweils: 29,5 x 21 cm (11,6 x 8,2 in). Rahmenmaß: 195 x 142 cm (76,7 x 55,9 in).
Hanne Darboven hat für die vorliegende Arbeit den gleichen Musterrahmen verwendet, der anlässlich der Ausstellung "Hommage à Picasso" in den Deichtorhallen, Hamburg 1999, und Guggenheim, Berlin 2006, entstanden ist.
• Im Künstlerrahmen.
• Mit Schrift und Zahlen entwickelt sie eine universelle Sprache für Zeitabläufe
• Hanne Darbovens Hommage an den großen Jahrhundertkünstler Picasso
• Hanne Darboven ist Teilnehmerin der documenta 5, 6, 7 und 11
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland (direkt von der Künstlerin erhalten).

526
Hanne Darboven
01-27. Februar 2001 (Hommage a Picasso), 2001.
Filzstiftzeichnung auf Pergamin in bemaltem Hol...
Nachverkaufspreis: € 12.600
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Hanne Darboven "01-27. Februar 2001 (Hommage a Picasso)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.