Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 173

 
173
Karl Hofer
Freundinnen, Um 1920.
Öl auf Malkarton
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 42.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Freundinnen. Um 1920.
Öl auf Malkarton.
Nicht bei Wohlert. Rechts unten monogrammiert. 36,5 x 25,5 cm (14,3 x 10 in).
[JS].
• Schöne frühe Komposition, die durch die besondere Geschlossenheit überzeugt und vermutlich im Kontext der Gemälde "Freundinnen" (Wohlert 327) und "Frühlingsabend" (Wohlert 541) entstanden ist.
• Die von Hofer in diesen Gemälden entwickelte Figurenkonstellation der beiden Wange an Wange inszenierten Akte war in entscheidender Weise vorbereitend für das berühmte Gemälde "Zwei Mädchen" (1935, Kunsthalle Mannheim).
• Hofers Werke befinden sich in zahlreichen bedeutenden öffentlichen Sammlungen, wie u. a. dem Folkwang Museum, Essen, dem Museum Ludwig, Köln, und der National Gallery of Canada, Ottawa
.

Mit einer Fotobestätigung von Karl Bernhard Wohlert, Dortmund o. J.
Die Arbeit wird vorbehaltlich der positiven Begutachtung durch das Karl Hofer Komitee am 7. Oktober 2021 veräußert.

PROVENIENZ: Galerie Valentien, Stuttgart.
Privatsammlung Süddeutschland.

173
Karl Hofer
Freundinnen, Um 1920.
Öl auf Malkarton
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 42.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)