Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 586

 
586
Elger Esser
Le Grouin du Sud, 2005/06.
C-Print, im Diasec-Verfahren
Schätzpreis: € 10.000 - 15.000
+
Objektbeschreibung
Le Grouin du Sud. 2005/06.
C-Print, im Diasec-Verfahren.
Verso auf der Rahmenabdeckung auf einem Etikett signiert und typografisch nummeriert sowie betitelt. Aus einer Auflage von 7 Exemplaren. 136 x 178 cm (53,5 x 70 in), (Sichtmaß).
Unausgerahmt beschrieben. [EH].
• Elger Esser ist einer der wichtigsten Vertreter der Düsseldorfer Fotoschule von Bernd und Hilla Becher.
• Das Herzstück seiner Fotografie ist die Landschaftsfotografie.
• 2006-2009 Professor an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe.
• Werke von Elger Esser sind u. a. im Metropolitan Museum of Art, New York, dem Stedelijk Museum, Amsterdam, und dem Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien, vertreten
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland (seit 2006).

AUSSTELLUNG: Elger Esser. Neue Werke, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, Villa Kast, 22.7.-31.8.2006.

Aufrufzeit: 19.06.2021 - ca. 17.29 h +/- 20 Min.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Elger Esser "Le Grouin du Sud"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.