Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 121000458

 
121000458
Ernst Wilhelm Nay
Ohne Titel, 1953.
Aquarell und Tuschpinsel
Schätzpreis: € 18.000 - 24.000
+
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 1953.
Aquarell und Tuschpinsel.
Claesges 53-025. Rechts unten signiert und datiert. Verso von Elisabeth Nay-Scheibler bezeichnet. Auf Aquarellpapier. 24,2 x 33,9 cm (9,5 x 13,3 in), Blattgröße. [CH].

• Seit 45 Jahren in süddeutschem Privatbesitz.
• Seit Entstehung erstmals auf dem internationalen Auktionsmark angeboten.
• Farbkräftige, dynamische Arbeit aus der Werkserie der "Rhythmischen Bilder".
• Harmonisches Zusammenspiel von expressiven, grafischen Strukturen und freien, flächig-lavierten Farbpartien.
• In seinen von nun an ganz und gar abstrakten Werken der 1950er Jahre sieht Nay die "lebhafteste Befreiung der Farbe" (zit. nach: Claesges, S. 11)
.

PROVENIENZ: Elisabeth Nay-Scheibler (1927-2020), Köln.
Privatsammlung Süddeutschland (1976 von der Vorgenannten erhalten).

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Ernst Wilhelm Nay "Ohne Titel"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.