Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 699

 
699
Gelitin
Ohne Titel, 2003.
Installation aus Plastilin, Foto, Draht, divers...
Nachverkaufspreis: € 7.200
+
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 2003.
Installation aus Plastilin, Foto, Draht, diverse Stoffe, Haare und Farbe auf Holz in Plexiglaskasten montiert.
Verso auf dem Holz signiert und datiert. 65 x 149,5 x 26 cm (25,5 x 58,8 x 10,2 in). [CS].

• Wiener Künstlergruppe bestehend aus Tobias Urban, Wolfgang Gantner, Florian Reither und Ali Janka.
• Die Künstlergruppe Gelitin (früher Gelatin) stellen seit 1993 international aus.
• 2003 entsteht auch der 'Arc de Triophe' vor dem Salzburger Rupertinum
• Gelitin bespielt 2001 den österreichischen Pavillon auf der Biennale in Venedig.
• Arbeiten von Gelitin befinden sich u.a. im Belvedere, Wien und der Sammlung Essl, Klosterneuburg
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Bayern.

AUSSTELLUNG: Gelatin-Institute, Leo König Inc., New York, 2003.

699
Gelitin
Ohne Titel, 2003.
Installation aus Plastilin, Foto, Draht, divers...
Nachverkaufspreis: € 7.200
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gelitin "Ohne Titel"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.