Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 185

 
185
Lyonel Feininger
Motif aus Connecticut, 1951.
Aquarell und Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Motif aus Connecticut. 1951.
Aquarell und Tuschfederzeichnung.
Links unten signiert, rechts unten datiert. Verso betitelt. Auf Ingres-Bütten von Canson & Montgolfier (mit Wasserzeichen). 31,3 x 47,6 cm (12,3 x 18,7 in), Blattgröße.
[SM].
• Kennzeichnend in den späten Bildern ist der Gebrauch der Linie, die sich in einem bisher nicht dagewesenen Grad der Reduzierung zeigt.
• Die Linie ist Träger der Komposition unterstützt durch zarte Grautöne, die den grafischen Charakter des Werkes unterstreichen.
• Zart und doch bestimmt, gelingt es Feininger real erlebte Welten in eine fast traumhafte Stimmung zu versetzen
.

Achim Moeller, Direktor des Lyonel Feininger Project LLC, New York - Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1690-05-07-21 registriert ist, bestätigt.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

185
Lyonel Feininger
Motif aus Connecticut, 1951.
Aquarell und Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)