Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 461

 
461
Heinz Mack
Klassische Farbchromatik, 1966.
Pastell
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 60.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Klassische Farbchromatik. 1966.
Pastell.
Mittig rechts signiert und datiert. Auf festem Velin von Hahnemühle (mit den Wasserzeichen). 106 x 78,5 cm (41,7 x 30,9 in), Blattgröße. [CH].

• Charakteristische Farbchromatik des großen "ZERO"-Künstlers.
• Mit seinen leuchtkräftigen, nuancierten Farbverläufen lässt Heinz Mack allein die Farbe sprechen.
• Mithilfe der Rasterung verleiht er dem changierenden Farbfeld eine eindrucksvolle Lebendigkeit.
• 1965 zeigt die Kestner Gesellschaft, Hannover, eine umfassende Ausstellung der "ZERO"-Kunst von Heinz Mack, Otto Piene und Günther Uecker.
• 1959 und 1964 stellt der Künstler auf der documenta II und III aus. 1970 vertritt er die Bundesrepublik Deutschland auf der XXXV. Biennale in Venedig
.

PROVENIENZ: Galerie Heinz Holtmann, Köln.
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen (vom Vorgenannten erworben).

461
Heinz Mack
Klassische Farbchromatik, 1966.
Pastell
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 60.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)