Auktion: 524 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 11.12.2021 in München Lot 121001776

 
abbildung folgt


 
121001776
Bernard Schultze
Starke Kräfte der Natur, 1991.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 18.000 - 24.000
+
Objektbeschreibung
Starke Kräfte der Natur. 1991.
Öl auf Leinwand.
Diederich/Herrmann 91/68. Rechts unten signiert und datiert. Verso signiert, datiert und betitelt. 100 x 120 cm (39,3 x 47,2 in).
Das Gemälde ist in der handschriftlichen Werkliste des Künstlers gelistet. [JS].
• Kraftvolle, leuchtende Komposition im charakteristischen "Migof"-Stil des Künstlers.
• Schultze gehört seit den 1950er Jahren zu den führenden Vertretern des deutschen Informel.
• 1952 gründet Schultze zusammen mit Karl Otto Götz, Otto Greis und Heinz Kreutz die Künstlergruppe Quadriga, die Kerngruppe des deutschen Informel
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg.
Privatbesitz Süddeutschland.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Bernard Schultze "Starke Kräfte der Natur"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.