Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 73

 

73
Hermann Hesse
Bei Agra. Original-Aquarell, 1919.
Tempera
Schätzpreis: € 12.000
+
Bei Agra

Hermann Hesse
Bei Agra. Signiertes und datiertes Original-Aquarell über Bleistift. 1919. Bildgröße 21,5 : 18 cm.

- Schönes und sehr frühes Aquarell des Dichtermalers
- Aus Hesses erster Zeit in Montagnola


Das eher großformatige Werk zeigt den gekonnt stilisierten Blick auf die Tessiner Landschaft bei Agra. Im Vordergrund gibt ein hoher schlanker Baumstamm den Maßstab für die Sicht auf weit im Tal gelegene Wiesen, Bäume und auf einfache kubische Formen reduzierte Gebäude, ganz in der Ferne liegt flächig ein See. Blickfang ist eine nahegelegene Villa, hell leuchtend inmitten parzellierter Felder, zu der sich zwei Wege schlängeln.
Hesse war Anfang des Jahres 1919 von Bern in den Kanton Tessin gezogen, wo er ab Mitte Mai in Montagnola die Casa Camuzzi bewohnte. Wer "Hesses bildnerischen Werdegang verfolgt, kann deutlich mehrere Entwicklungsstufen unterscheiden: Auf die etwas unbeholfenen Anfänge der Jahre 1916 bis 1918 .. folgt eine Phase zunehmender Abstraktion .. Es sind vorwiegend Veduten, die durch einen Trend ins Ornamentale und märchenhaft Phantastische den Charakter von Traum- und Ideallandschaften erhalten. Auch architektonische und pflanzliche Motive werden zu dekorativ wirkenden Farbzusammenklängen vereinfacht und als kubische oder flächige Kompositionen angelegt" (Volker Michels, in: Hermann Hesse, Farbe ist Leben. Ffm. 1997, S. 20f.).
Auf starkem Fabriano-Bütten. Im Unterrand mit Bleistift signiert und datiert "Hesse 19". Rückseitig mit eigenhändigem Titel "Bei Agra" und nochmals signiert "Hesse".

- ZUSTAND: Rückseitig mit Montierungsspuren in den oberen Ecken. - PROVENIENZ: Kleiner blasser Stempel (unleserlich) auf der Rückseite.

An early masterpiece by Hesse, from his first year in Montagnola (1919). Orig. watercolor on strong laid paper with watermark "P. M. Fabriano". Lower margin signed and dated with pencil. Verso with autograph title and also signed. - Verso traces of mounting in upper corners and small faint stamp (illegible).




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Hermann Hesse "Bei Agra. Original-Aquarell"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.