Auktion: 286 / Alte und Moderne Kunst/ Maritime Kunst am 26.03.2004 Lot 527

 
Fernand Léger - Portrait de Rimbaud

527
Fernand Léger
Portrait de Rimbaud, 1949.
Gouache
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 16.965

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Portrait de Rimbaud
Gouache und Tuschzeichnung, 1949 .
Vgl. Saphire 24. Rechts unten monogrammiert und datiert, links unten bezeichnet "Rimbaud". Auf Velin. 26 : 20,8 cm (10,2 : 8,1 in). Papier: 32,5 x 24,5 cm (12,9 x 9,8 in).Studie zu der mit Pochoir kolorierten Lithografie des Zyklus "Les Illuminations" zu den Gedichten von Arthur Rimbaud, der als Buch erscheinen sollte. Da es Probleme mit der Kolorierung der Blätter gab - die Farbe ließ sich nicht immer gleichmäßig auftragen - fertigte Léger einige Gouachen während und nach der Herstellung des Buches für den Verleger an, um seine Vorstellung zur endgültigen Ausführung zu demonstrieren (Saphire S. 259 ff). Das Porträt Rimbauds selbst ist durch eine Fotografie von Carjat angeregt. Léger vereinfachte das Motiv immer weiter, dazu existieren einige Tuschestudien und Gouachen. Das Bildnis stellt das Frontispiz des Buches dar. [DP]

527
Fernand Léger
Portrait de Rimbaud, 1949.
Gouache
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 16.965

(inkl. 17% Käuferaufgeld)