Auktion: 299 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts/ Maritime Kunst am 31.03.2006 Lot 51

 
Adam Silo - Holländisches Kriegsschiff und zahlreiche andere Segelschiffe in einer Hafeneinfahrt


 
51
Adam Silo
Holländisches Kriegsschiff und zahlreiche andere Segelschiffe in einer Hafeneinfahrt
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 11.900

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Holländisches Kriegsschiff und zahlreiche andere Segelschiffe in einer Hafeneinfahrt. Nach 1700.
Öl auf Leinwand.
Links unten auf einer schwimmenden Planke signiert. 98,5 : 142 cm (38,7 : 55,9 in). Im Mittelpunkt des bewegten Geschehens erscheint der Zweidecker unter holländischer Flagge. Zahlreiche andere kleinere und größere Segelschiffe beleben die Hafeneinfahrt, die links von einer Mole und rechts von einer Landzunge begrenzt wird. Am Horizont ist eine Küstenlinie mit zahlreichen Windmühlen erkennbar. Die qualitätvolle Malerei gibt nicht nur die Schiffe präzise wieder, auch die Mannschaften sind lebensecht dargestellt. Die abendliche Lichtstimmung am malerisch bewölkten Himmel hat Silo meisterlich gestaltet. Schön gemaltes und bemerkenswert sicher komponiertes Marinegemälde des geschätzten holländischen Malers, der bis zu seinem dreißigsten Lebensjahr Schiffsbaumeister und Seefahrer bleibt, außerdem schreibt er ein Werk über Schiffsbaukunde, das 1728 erscheint. In Amsterdam unterrichtet er Zar Peter den Großen im Schiffsbau. Als guter Marinemaler, der stark von Abraham Storck beeinflusst ist, kommen ihm seine Kenntnisse des Schiffsbaus und seine Seemannstätigkeit zugute, Schiffe und See sind richtig beobachtet und wiedergegeben. Zar Peter der Große erwirbt einige seiner Bilder, mehrere davon gelangen in die Eremitage und in den Sommerpalast in St. Petersburg. Eines seiner Werke bewahrt auch das National Maritime Museum in Greenwich. [UB]

PROVENIENZ: Privatsammlung Schweiz.

51
Adam Silo
Holländisches Kriegsschiff und zahlreiche andere Segelschiffe in einer Hafeneinfahrt
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 11.900

(inkl. 19% Käuferaufgeld)