Auktion: 305 / Wertvolle Bücher am 13./14.11.2006 Lot 1133

 
Sextus Empiricus - Sexti empirici opera


 
1133
Sextus Empiricus
Sexti empirici opera, 1718.
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 774

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sextus Empiricus, Opera graece et latine. Pyrrhoniarum institutionum libri III ... contra mathematicos, sive disciplinarum professores, libri VI. Contra philosophos libri V. Hrsg. von J. A. Fabricius. Mit 4 Textkupfern. Leipzig, J. F. Gleditsch 1718. Pgt. d. Zt. Folio. 11 Bll., 735 S., 9 Bll.
Schweiger I, 286. - Graesse VI, 378: "C'est la meilleure éd. basée sur trois mss.". - Brunet V, 327: "Edition très recherchée et devenue peu commune". - Gesuchte griechisch-lateinische Textausgabe der Werke des griech. Philosophen. Der Text ist mit Benutzung dreier Manuskripte verbessert. Sextus Empiricus war einer der Vertreter der jüngeren Skepsis. Er lehnte jedwede Dogmen ab und sprach der empirischen Forschung und der Erfahrung einen relativen Wahrheitsgehalt zu. - Titel in Rot und Schwarz, Text zweispaltig gedruckt. - Ca. 280 Bll. mit durchgehendem kl. Wurmstich (Buchstabenverlust), Innendeckel mit zahlr. Eintragungen von alter Hand. - Exlibris.

1133
Sextus Empiricus
Sexti empirici opera, 1718.
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 774

(inkl. 19% Käuferaufgeld)