Auktion: 334 / Alte und Neuere Meister / Maritime Kunst am 05.04.2008 in Hamburg Lot 1245

 
Christopher Rave - Dampfwalfangschiff im nördlichen Eismeer

1245
Christopher Rave
Dampfwalfangschiff im nördlichen Eismeer, 1910.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 2.280

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Dampfwalfangschiff im nördlichen Eismeer. Um 1910.
Öl auf Leinwand, doubliert.
Links unten signiert. 60 : 100 cm (23,6 : 39,3 in). Rave, geschätzter See- und Marinemaler, ist 1912/13 Teilnehmer der deutschen arktischen Polarexpedition, später hält er die Schifffahrtsgeschichte in über 300 Gemälden fest. Mit Graf Luckner befreundet, malt er auch dessen "Seeadler". Dargestellt ist hier ein Dampfsegler aus der letzten Generation der im Eismeer jagenden Walfänger im ausgehenden 19. Jahrhundert. Als Bark getakelt war das stählerne Schiff durch Dampfmaschine und Propellerantrieb im Packeis besonders manövrierfähig, an der Reling ist die moderne Harpune sichtbar. [UB]

Ränder außen rahmungsbedingt etwas bestoßen.

1245
Christopher Rave
Dampfwalfangschiff im nördlichen Eismeer, 1910.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 2.280

(inkl. 20% Käuferaufgeld)