Auktion: 373 / Wertvolle Bücher mit Maritime Kunst am 22.11.2010 in Hamburg Lot 603

 
Peter Paul Rubens - Galerie de Rubens. 1809


603
Peter Paul Rubens
Galerie de Rubens. 1809
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Rubens. - Galerie de Rubens, dite du Luxembourg. Avec l'explication historique et allégorique de chaque sujet. Mit 25 tlw. nachkolor. Farbstichtafeln . Paris, Crapelet für Desève und Deterville 1809. HLwd. d. Zt. Folio.

Vgl. Cohen/Ricci Sp. 915; Brunet IV, 1443; UCBA 1788 (1808) und Thieme/Becker X, 233 und XIII, 16f. - Eines der frühesten Werke mit retuschierten Farbstichen. - Die Tafeln u. a. von Benoist, Duthé, Gabriel und Gauthier nach Rubens mit Porträts von Rubens, Maria von Medici, Franz von Medici, Johanna von Österreich, Heinrich IV. und ferner mit histor. Szenen. Die Originalgemälde waren ursprüngl. für das Palais de Luxembourg, der Residenz Maria Medicis, gedacht und hängen nun im Louvre. - Breitrandiges unbeschnittenes Exemplar. - Tlw. etw. fleckig (überwieg. im w. R.). Einbd. beschabt und bestoßen, Rücken mit Läsuren.




603
Peter Paul Rubens
Galerie de Rubens. 1809
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)