Auktion: 373 / Wertvolle Bücher mit Maritime Kunst am 22.11.2010 in Hamburg Lot 156

 
Levinus Hulsius - XII. Primorum (1597)


 
156
Levinus Hulsius
XII. Primorum (1597)
Schätzung:
€ 850
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Hulsius, L., XII. primorum Caesarum et LXIIII. ipsorum uxorum et parentum ex antiquis numismatibus, in aere incisae, effigies: atque eorundem earundemque vitae & resgestae. Mit figürl. gest. Titelbordüre und 79 Textkupfern von H. Sibmacher. Frankfurt, J. Kollitz für P. Brachfeld 1597. Neuer flex. Kalbldr. Kl.-4to. 4 Bll., 198 S., 1 Bl.

VD 16, H 5875. - Lipsius/Leitzmann S. 195. - Lipperheide Be 10. - Hiler S. 451. - Erste Ausgabe. - Von den 79 Münzkupfern sind bis auf 5 alle von einer schönen breiten Renaissance-Kartusche eingefaßt, die von gesonderter Platte gerdruckt wurde. Innerhalb der Bordüre und unterhalb der Münzkupfer sind typogr. Bezeichnungen eingefügt. - Geringfüg. gebräunt und abgegriffen, einige Bll. mit kl. Eckläsuren, im Seitensteg knapp beschnitten (tlw. etw. Buchstabenverlust der Marginalien), Titel mit hinterl. Randläsuren.

First edition. With fig. engr. title border and 79 engravings by H. Sibmacher. Limb new calf. - Slightly browned and with traces of use, some defective corners, fore edge cropped close (marginalia with some loss of letters), title with rebacked marginal defects.

156
Levinus Hulsius
XII. Primorum (1597)
Schätzung:
€ 850
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)