Auktion: 376 / Alte und Neuere Meister am 14.05.2011 in München Lot 128

 
Johann Adam Klein - Die Schmiede


 
128
Johann Adam Klein
Die Schmiede, 1830.
Gouache
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 5.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Aquarell und Gouache über Bleistift
Verso von fremder Hand bezeichnet "von Freund Klein erhalten 29. Juny 1830". Auf feinem Velin. 21,2 x 29,7 cm (8,3 x 11,6 in), blattgroß
Aus der Sammlung C. Jahns, des Freundes und ersten Biographen Johann Adam Kleins. Jahns monographische Arbeit ist 1863 unter dem Titel "Das Werk von Johann Adam Klein, Maler und Kupferätzer zu München" in München erschienen. [JS].

PROVENIENZ: Sammlung C. Jahn, Gotha (verso mit dem Sammlerstempel, Lugt 1397b), sowie mit einem unbekannten Sammlerstempel (nicht bei Lugt).
Privatsammlung Norddeutschland.

128
Johann Adam Klein
Die Schmiede, 1830.
Gouache
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 5.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)