Auktion: 426 / Wertvolle Bücher am 23./24.11.2015 in Hamburg Lot 69

 
69
Timon Schroeter
Spielkarte und Kartenspiel., 1883.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 720

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Kartenspiel. - Schroeter, Timon, Spielkarte und Kartenspiel. Neue deutsche Spielkarten, erfunden und mit Versen begleitet. Mit 56 kolorierten lithogr. Spielkarten (jew. montiert) nach Zeichnungen von J. Hirsch und M. Lämmel. Leipzig, Drugulin 1883. OLwd. mit schwarzgepr. Deckelornament und VDeckeltitel in Rot. 4to. 2 Bll., 139 S.

Erste Ausgabe, sehr selten! - Schöner Gedicht- und Erklärungsband zur "Neuen Deutschen Spielkarte" (Abgewandelte Deutsche Farben - Einfachbild), wie sie im selben Jahr bei Fritzsche in Leipzig gedruckt wurden. Dort erschien dieser historistische Kartenentwurf von Timon Schröter - gezeichnet von Jacob Hirsch und Martin Lämmel - als Einfachbild mit 32 Blatt, im vorlieg. Einführungsband sind auch die Zählkarten mit den Werten 2-6 sowie die Damen- jeweils für die vier Farben - hinzugefügt. Die Daus-Karten (Asse) zeigen die Wappen der vier Königskarten, im einzelnen Karl der Große (Eichel), Friedrich Barbarossa (Efeu), Maximilian I. (Rübe) und Rudolf von Habsburg (Sonnenblume).
"Somit glauben wir, allen vernünftigen Forderungen genügt zu haben, die an eine tadellose Spielkarte erhoben werden können und halten uns daher auch fest überzeugt, daß unsere neuen Kartenblätter .. mit Jubel begrüßt werden." (aus der Einleitung) - Titel in Rot und Schwarz, im Text zahlreiche Initialen in Rot, jede Seite mit ornamentaler Texteinfassung. Titelbl. leicht fleckig, Einbd. geringfüg. angeschmutzt und berieben. Insges. schönes Exemplar aus dem Besitz von Herzog Ernst von Sachsen -Altenburg , mit dessen Wappenexlibris auf dem flieg. Vorsatz, sowie mit eigh. Widmung des Autors auf dem Titelblatt in schwarzer Tinte, datiert Jena Januar 1884: "Seine Hoheit den Herzog Ernst von Sachsen Altenburg bittet unterthänigst um huldvolle Aufnahme des Buches".

Vgl. Bube-Dame-König. Katalog des Museums für dt. Volkskunde Berlin, Nr. 104.

First edition, very rare! With 56 color-lithogr. playing cards (each mounted) after drawings by J. Hirsch and M. Lämmel. Orig. cloth with black-tooled cover ornament and title on front board in red. 4to. 2 ll., 139 pp. Title in red and black, with numerous initials in text in red, each page with ornamental text border. Title ll. slightly stained, binding slightly soiled and rubbed. All in all fine copy from the possession of Duke Ernst of Saxony-Altenburg, with his armorial bookplate on flying endpaper, as well as with dedication autogr. by the author in black ink on title leaf, dated Jena January 1884.

69
Timon Schroeter
Spielkarte und Kartenspiel., 1883.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 720

(inkl. 20% Käuferaufgeld)