Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 265

 
265
Paul von Löwenörn
Anweisung für Seefahrende im Kattegat. 1806.
Schätzung:
€ 400
Ergebnis:
€ 324

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Löwenörn, Paul von,
Anweisung für Seefahrende im Kattegat, enthaltend Anzeigen der Baenke, Gründe, Tiefen, Leuchtfeuer und Merkzeichen u. s. w., nebst Special-Carten verschiedener Häven, mit gehörigen Beschreibungen der Einfahrten, auch verschiedenen Land-Vertonungen .. Aus dem Dänischen übersezt durch Fr. Ekkard. Kopenhagen, E. A. H. Möller für den Verlag des Königl. Seecarten-Archivs 1806.

Erste deutsche Ausgabe. Sehr selten, kein Exemplar im KVK und auf dem Auktionsmarkt der letzten 50 Jahre. - Der Marineoffizier Paul von Löwenörn (dän. Poul de Løvenørn, 1751-1826) war u. a. Direktor des von ihm 1784 gegründeten dän. Hydrographischen Instituts, und gab mehrere wichtige Seekarten der Nord- und Ostsee und speziell der Gewässer um Island heraus. Die vorlieg. Abhandlung, die erstmals 1800 erschien und auch ins Englische übersetzt wurde, gibt genaue Segelanweisungen für den Kattegat, bekanntermaßen eine der schwierigsten Meeresgebiete Europas. Die Übersetzung ins Deutsche wurde durch Friedrich Ekkard (1744-1819), Sekretär der Königl. Bibliothek in Kopenhagen, nach der dritten dänischen Ausgabe "unter beständiger Leitung des Herrn Verfassers" angefertigt. - Die Seekarten mit den dänischen Inseln im Kattegat, die Kupfertafen mit Küstenprofilen. - Nur vereinz. fleckig, 1 Faltkarte mit leichten Knickspuren und kl. hinterl. Falzriß im Rand, Buchblock innen angebrochen. Einbd. mit Gebrauchsspuren.

EINBAND: Pp. d. Zt. Kl. 4to. 68 S. - ILLUSTRATIONEN: Mit illustr. gest. Titel, 6 (3 gefalt.) Kupferkarten (1 ankolor.), 3 gefalt. Kupfertafeln und 2 gest. Vignetten.

LITERATUR: Vg. Kat. Nederl. Scheepvart-Mus. I, 71 (zweite dt. Ausgabe durch R. Lassen 1816).

265
Paul von Löwenörn
Anweisung für Seefahrende im Kattegat. 1806.
Schätzung:
€ 400
Ergebnis:
€ 324

(inkl. 20% Käuferaufgeld)