Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 472 / Wertvolle Bücher am 26.11.2018 in Hamburg Lot 441

 
Objektbeschreibung
George Vancouver
Voyage de découvertes à l'Océan Pacifique du Nord, et autor du monde; dans lequel la côte Nord-Quest de l'Amérique a été soigneusement et exactement relevée: ordonné par le roi d'Angleterre, et exécuté en 1795 à 1795. 3 Textbände und 1 Atlasband. Paris, Imprimerie de la République, an VIII (1799/1800).

Erste französische Ausgabe der bedeutenden Reisebeschreibung, "one of the most important accounts of the exploration of the Pacific Northwest and New Zealand" (Streeter Collection).

Erstmals 1798 in London erschienene Reisebeschreibung, hier in der französischen Übersetzung von J. N. Demeunier und C. Morellet. G. Vancouver stellte fest, daß die Nordwestpassage nicht in jenen Breitengraden liegt, in der sie lange Zeit vermutet wurde. Seine kartographischen Detailkenntnisse der Westküste Nordamerikas waren derart genau, daß sie bis ins 20. Jahrhundert der Navigation im Küstengebiet dienten. "Most of the three years occupied was spent on the California and Northwest coasts which where now the accurately charted. Of all modern exploring voyages to the Pacific those of Cook, La Perouse and Vancouver were the most important." (Howes). Die Kupfer in den Textbänden mit Ansichten, der Atlasband mit Karten und Küstenprofilen, darunter die siebenteilige Karte der nordamerikanischen Nordwestküste.

EINBAND: Halblederbände im Stil der Zeit unter Verwendung der zeitgenössischen Vorder- und Rückendeckel. 32 : 24,5 cm und 65,5 : 49 cm (Atlas). - ILLUSTRATION: Mit 18 Kupfertafeln im Text und Atlas mit 16 Kupferstichkarten und Küstenprofilen. - ZUSTAND: Tlw. stockfleckig und gebräunt, insgesamt sauberes und unbeschnittenes Exemplar. - PROVENIENZ: Brooklyn Library, A. H. Bell Collection.

LITERATUR: Sabin 98441. - Ferguson 320b. - Howes V 23. - Monglond V, 212ff. - Vgl. Lada-Mocarski 55; Staton-Tremaine 688, Streeter Coll. 3497:

First French edition. With 18 copperplates and atlas with 16 (12 doublepage) engraved maps and plates. Half calf in 18th cent. style with original marbled boards. - Some text leaves spotted and lightly browned. Maps with a few small tears in the margins. Overall very good and uncut copy.

441
George Vancouver
Voyage de decouvertes. 3 Bde. und 1 Atlas, 1800.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 5.166

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


George Vancouver - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte