Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 419000013

 
419000013
Albertus Magnus
Sermones, um 1478.
Inkunabel
Schätzpreis: € 3.000
+
Objektbeschreibung
Albertus Magnus
Sermones de tempore et de sanctis. Ulm, Johann Zainer d. Ä. [nicht nach 1478].

- Schönes und breitrandiges Exemplar
- Aus der Werkstatt Johann Zainers, dem ersten Drucker in Ulm
- Mit Rubrizierung und Textersetzung eines zeitgenössischen Gelehrten


Fünfte Ausgabe der Predigten des großen Gelehrten und Kirchenlehrers.

EINBAND: Neuer Halbpergamentband unter Verwendung eines alten Antiphonarblattes. 30 : 21,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit zahlreichen eingemalten Lombarden in Rot, Blau und Grün. - KOLLATION: 261 nn. Bll. Got. Typen. 40 Zeilen. Durchgeh. rubriziert. - ZUSTAND: Interessantes Exemplar mit Rubrizierung und roten Unterstreichungen eines zeitgenössischen Gelehrten (Dominikaner des unten genannten Klosters?), der bei 4 Bll. ca. ein Drittel Text abgeschnitten und handschriftlich ersetzt hat, möglicherweise im Rahmen einer geplanten Neuauflage. Ferner mit zwei längeren Annotationen einer anderen zeitgenöss. Hand. - 1 Bl. nur zur Hälfte vorhanden (ohne Textverlust). Nur tlw. leicht fleckig und gebräunt sowie etw. wasserrandig und mit unbedeut. Wurmspuren. - PROVENIENZ: Erstes Bl. mit hs. Besitzvermerk des Dominikanerklosters St. Blasius in Regensburg ("Conventus Ratisbon. Ord. Praedm."). In dem 1229 gegründeten Kloster wirkte Albertus Magnus 1237-1240 als Lesemeister und war wesentlich am Aufbau der klösterlichen Bibliothek beteiligt.

LITERATUR: GW 775. - Hain 472. - Goff A 331. - BMC II, 528. - BSB A-216.

Early printing by Johann Zainer, Ulm's first printer. Interesting and nice copy of a contemporary scholar, presumably rubricated and with painted lombards by himself, with some underlinings in red, annotations, and manuscript replacements of cut-off text-blocks affecting 4 leafs (maybe corrections for a revised edition). Modern half vellum using a contemp. antiphonary sheet. 261 nn. leafs. - One half leaf without text cut out. Only in parts minimal staining or slight browning as well as somewhat waterstained and with insignificant worm traces. First leaf with ownership inscription of the Regensburg Dominican monastery, in whose early years Albertus Magnus played a significant role in founding their academic library.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Albertus Magnus "Sermones"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.