Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 201

 
Objektbeschreibung
Georges Pompidou
La Poésie. Paris, Art et Poésie 1976.

Marc Chagalls Poesie.

1 von 110 numerierten Exemplaren auf Vélin d'Arches, im Druckvermerk vom Künstler signiert. Druck der Lithographien im Atelier Mourlot, Paris. - Der Text wurde der Anthologie "La poésie française" von G. Pompidou entnommen und für die "Association de Bibliophiles Art et Poésie" herausgegeben.

EINBAND: Lose Lagen in Orig.-Umschlag und Orig.-Leinendecke mit Schuber, mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel. 47 : 38,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 Orig.-Farblitographie von Marc Chagall. - ZUSTAND: Umschlag mit Lichtspur, ansonsten schönes sauberes Exemplar.

LITERATUR: Cramer 100. - Mourlot 898.

Marc Chagall's poetry. 1 of 110 numbered copies on Arches wove paper, printer's note signed by the artist. Loose sheets in orig. wrappers and orig cloth cover with slipcase, with gilt-tooled title on spine and cover. 47 : 38.5 cm. With 1 orig. color lithograph by Marc Chagall. - Wrapper sunned, else fine and clean copy.

201
Georges Pompidou
La poésie, 1976.
Nachverkaufspreis: € 2.400
+
 


Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Georges Pompidou "La poésie"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.