Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 100

 
Objektbeschreibung
Die Halbinsel
Cococelloclub. München, 23. Febr. 1900.

"Es gibt eine Metaphysik des Buchdrucks" (aus dem Vorwort).

Ausgesprochen seltene und witzige Parodie auf die zwischen 1899 und 1901 erschienene Zeitschrift Die Insel . Sie entstand für das Faschingsfest des Münchner Cococelloclubs im Februar 1900. Gedruckt wurde sie in vermutlich nur sehr kleiner Auflage auf verschiedenen Papieren und Kartonblätter, mit ironischen Texten und graphischen Beiträgen von "Aloys B"., "Donatius Taschner", "Heinr. Mogeler" (Heinrich Vogeler), "Wolfgang Schmerzenreich Rotgeruch", "Corbinian Stehler" u. a.
"Wer den Tempel der Halbinsel betreten will, der ziehe schon an der Schwelle die grobsinnlichen Stiefel des übelberufenen, sogenannten gesunden Menschenverstandes aus. Nur mit den sauberen Füßen des Geläuterten wandle er leise und genußreich in den Hallen der Poesie und des Zartgefühls." (aus dem Vorwort)

EINBAND: Lose eingelegt in Orig.-Halbleinenmappe. 32,5 : 17 cm. - ILLUSTRATION: Mit Tafeln und Illustrationen. - KOLLATION: 3 Hefte und 18 Einzelblätter und Tafeln (von 20?). - ZUSTAND: Tlw. gebräunt und mit Randläsuren.

"There is metaphysics in book printing." (from preface). Very rare spoof of the magazine "Die Insel", published between 1899 and 1901. Loosely insert in orig. half cloth portfolio. With plates and illustrations. - Isolated discolorations and marginal blemishes.

100
Halbinsel
Die Halb-Insel, 1900.
Nachverkaufspreis: € 700
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Halbinsel "Die Halb-Insel"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000: 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.