Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 199

 
199
Christoph Hartknoch
Alt- und Neues Preussen, 1684.
Nachverkaufspreis: € 4.500
+
Objektbeschreibung
Christoph Hartknoch
Alt- und Neues Preussen Oder Preussischer Historien Zwey Theile .. 2 Teile in 1 Band. Frankfurt und Leipzig, M. Hallervorden 1684.

Hartknochs Hauptwerk, das die gesamte Altertumskunde und Geschichte Preußens vor und nach der Ankunft des deutschen Ordens behandelt. Die schönen Kupfer mit zahlreichen Ansichten preussischer Städte und Dörfer.

Erste Ausgabe. - "In dem eigentlichen Preußen ist es dieses Mal ein einziger Name, welchen wir auszuzeichnen haben. Christoph Heinrich Hartknoch. Das Werk, welches hauptsächlich seinen Ruhm begründet hat und seine Erwähnung in diesem Zusammenhang begründet, ist sein schon im Jahre 1684 erschienenes Altes und Neues aus Preußen .. Die Schrift überragt durch ernsthaftere Anwendung einer wissenschaftlichen Kritik Hartknoch's Vorgänger und hat anderthalb Jahrhunderte lang die preußische Geschichtsschreibung beherrscht" (Wegele). - Behandelt Ethnologie, Sprache, Bevölkerung, Religion, Rechtswesen, Münzwesen, Kriegsrüstung, Sitten, Gewohnheiten und eine ausführliche Städtechronik. Die schönen Kupfer von J. K. Kraus, C. Pietesch und J. J. Vogel zeigen Ansichten von Königsberg, Danzig, Elbing, Thorn und Braunsberg auf Tafeln sowie im Text halbblattgr. Ansichten von Memel, Heilsberg, Bartenstein, Insterburg, Riesenburg, Saalfeld, Marienwerder, Frauenburg, Marienburg, Angerburg, Brunsberg, Tapiau u. a. Des weiteren 1 doppelbattgr. Münztafel, Trachtenabbildungen, 4 zoologische Darstellungen und zahlr. gest. Porträts.

EINBAND: Pergamentband der Zeit. Folio. 32 : 21 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Porträt-Frontispiz, 1 illustr. Kupfertitel, 16 Kupfertafeln (1 doppelblattgroß), 83 Textkupfern (4 blattgroß) und 2 gefalteten Kupferkarten. - KOLLATION: 19 (st. 21) Bll., 668 (recte 660) S., 30 Bll. - ZUSTAND: Fehlen 2 Bll. Widmung. Tlw. leicht stockfleckig, das Doppelblatt aus Porträt und Kupfertitel unten mit längerem schmalem ergänzten Randabschnitt. Einbd. etw. beschabt, Rückenbezug oben leicht eingerissen.

LITERATUR: VD 17, 3:313555C. - Lipperheide Da 26. - Hiler S. 415. - Wegele S. 719. - Winkelmann 1823.

First edition. With engr. portrait, engr. title, 2 folding engr. maps, 16 copperplates (1 double-page) and 83 engravings in text (4 fullpage). Contemp. vellum. - Lacking 2 leaves with the dedication. Partly somewhat foxed, portrait and title (in this copy bound as a doublepage) with larger remargined defect in the bottom margin. Binding somewhat scraped, spine with small tear to covering.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Christoph Hartknoch "Alt- und Neues Preussen"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.