Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 314

 
314
William Jardine
Illustrations of Ornithology, 1826-1835.
Nachverkaufspreis: € 1.400
+
Objektbeschreibung
William Jardine und Prideaux John Selby
Illustrations of ornithology. Bände I-II (von 4). Edinburgh, W. H. Lizars u. a. [1826-35].

Erste Ausgabe des bekannten ornithologischen Werkes. "Many new species are described and figured" (Anker).

"The text of this famous work deals with the genera and the species figured, the latter with brief diagnoses in Latin, synonyms, history, habitat, description, and some information about habits and mode of life" (Anker) - Die prachtvoll kolorierten Tafeln zeigen verschiedene Singvögel, Hühnervögel, Greifvögel, Wasservögel etc. - Die vorliegenden Bände komplett mit jew. 55 kolorierten und 55 unkolorierten Kupfertafeln, numeriert von 1-110.

EINBAND: Spätere grüne Halblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel und Kopfgoldschnitt. 31 : 23 cm. 69 Bll., 71 Bll.- ILLUSTRATION: Mit 220 (110 kolor.) Kupfertafeln.- KOLLATION: 69 Bll.; 71 Bll.- ZUSTAND: Gleichmäßig geringfüg. gebräunt, 1 Tafel gelöst, Deckel etw. berieben.

LITERATUR: Nissen, Vogelb. 472. - Anker 222. - Zimmer I, 322 f.

Dabei: Fragment von Band III des Werkes, mit 78 kolorierten Kupfertafeln (sämtlich aus der Bindung gelöst, davon 34 doppelt). Vorhanden die Tafeln 106-136, 138-146, 148-151; ohne den erläuternden Text und die Schwarzweiß-Tafeln. - Vermutlich aus 2 Werken zusammengetragen, unterschiedlich gebräunt und mit Randläsuren.

First edition. Vol. I and II (of 4). With 220 (110 col.) copperplates. Later half calf, using contemp. boards. - Slight browning, 1 plate detached. Covers rubbed. - Additional 78 col. engr. plates (34 double) from vol. III, loosened and with the same binding. Partly browned and with marginal tears.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu William Jardine "Illustrations of Ornithology"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.