Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 405

 
405
Alexander Armstrong
A personal narrative of the Discovery of the North-West Passage, 1857.
Nachverkaufspreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Alexander Armstrong
A personal narrative of the discovery of the North-West Passage. London, Hurst und Blackett 1857.

Bericht über die Entdeckung und Querung der Nordwestpassage auf einer Rettungsexpedition für John Franklin.

Erste Ausgabe. Der irische Mediziner Alexander Armstrong (1818-1899) begleitete als Schiffschirurg die 1850 von der Royal Navy ausgesandte Suchexpedition unter der Leitung von Robert McClure, die den Verbleib von John Franklin und seiner Mannschaft klären sollte. Während der fast 5 Jahre dauernden Reise durch arktisches Gebiet, auf der die von Eis eingeschlossene HMS Investigator aufgegeben werden mußte, konnte zwar zur Klärung von Franklins Schicksal und dem seiner Männer nichts beigetragen werden, jedoch querte McClure erstmals die von Franklin gesuchte Nordwest-Passage. - Das Frontispiz zeigt das ab 1851 vom Eis eingeschlossene Schiff.

Einband: Orig.-Leinenband mit goldgeprägtem Rückentitel. 23,5 : 16 cm.- ILLUSTRATION: Mit zweifarbig gedrucktem lithographischem Frontspiz und teilkolorierter lithographischer Faltkarte.- KOLLATION: XII S., 1 Bl., 616 S.- ZUSTAND: Leicht stockfleckig, Frontisp. und Karte stärker betroffen, Falz der Karte verso mit zartem Papier stellenweise verstärkt. Einbd. leicht berieben, Rücken angschmutzt.

LITERATUR: Arctic Bibliography 682. - Chavanne 1540. - Sabin 2017.

First edition of the account by naturalist and naval surgeon Alexander Armstrong, who was part of McClure's expedition 1850 to 1854 in search of John Franklin and his men. Although they were not able to contribute new facts about the fate of Franklin, and had to abandon their ship "HMS Investigator" due to heavy ice, they were the first to complete the Northwest passage. With lithogr. frontispiece printed in 2 colors and 1 folding lithogr. map partly with color. Orig. cloth with gilt title on spine. - Slightly foxed, frontisp. and map stronger affected. Binding slightly rubbed, spine somewhat soiled. R)

405
Alexander Armstrong
A personal narrative of the Discovery of the North-West Passage, 1857.
Nachverkaufspreis: € 1.000
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Alexander Armstrong "A personal narrative of the Discovery of the North-West Passage"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.