Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 230

 
230
Francois Marie A. de Voltaire
Romans et contes, 1778.
Schätzpreis: € 1.500
+
Objektbeschreibung
Voltaire
Romans et contes. 3 Bände. Bouillon, Société Typographique 1778.

Erste Ausgabe mit den Illustrationen von Monnet, Marillier und Moreau. Dekoratives und wohlerhaltenes Exemplar.

"Im Jahre 1778 erreichte Monnet einen Höhepunkt mit der Illustration zu Voltaires Romans et contes , an der ihm ein Hauptteil zufällt und wo er sich mit bemerkenswertem Geschick in den Geist der von ihm zu illustrierenden witzsprühenden Erzählungen eingeführt hat" (Fürstenberg).

Einband: Zeitgenössische marmorierte Kalblederbände mit farbigen Rückenschildern, floraler Rückenvergoldung, goldgeprägten Deckelfileten, Innenkantenvergoldung und Ganzgoldschnitt. 20 : 12 cm.- ILLUSTRATION: Mit 3 gestochenen Frontispizen, 3 gestochenen Titelvignetten, 13 gestochenen Kopfvignetten und 55 Kupfertafeln nach Monnet, Marillier und Moreau.- ZUSTAND: Stellenw. minim. gebräunt.

LITERATUR: Cohen/Ricci Sp. 1038. - Sander 2024. - Fürstenberg S. 99. - Bengesco I, 1522.

First edition with these illustrations. 3 vols. Contemp. marbled calf with floral gilt spine, col. labels and gilt edges. - Some minimal browning, else well-preserved and finely bound copy.R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Francois Marie A. de Voltaire "Romans et contes"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.