Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 110

 
110
Aurelius Augustinus
Opera. Ed. Erasmus Roterdamus. 11 Bände in 10, 1569.
Schätzpreis: € 3.500
+
Objektbeschreibung
Aurelius Augustinus
Opera. 10 Teile und Indexband, zus. in 10 Bänden. Basel, A. Froben 1569.

Vollständiges Exemplar der schönen Basler Augustinus-Ausgabe. Herausgegeben von Erasmus von Rotterdam.

EINBAND: Zeitgenössische Holzdeckelbände mit breitem Schweinslederrücken mit Rollenprägung (Reformatoren, David mit Harfe) sowie Messingschließen. Folio. 38,5 : 25 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 breiten figürl. Holzschnitt-Titelbordüre im ersten Band, Holzschnitt-Druckermarke jeweils auf dem Titel und am Ende sowie zahlreichen, tlw. figürlichen Holzschnitt-Initialen. - ZUSTAND: Stellenw. etw. gebräunt und vereinz. mit kl. Wurmspuren. Der erste Band minim. abweich. gebunden und vord. Außengelenk eingerissen, bei den Bdn. 7 u. 8 fehlt jew. 1 bewegl. Schließteil, bei Bd. 10 eine Außenkante brüchig und mit Fehlstelle. Insgesamt schöne Reihe. - PROVENIENZ: Titel jew. mit hs. Monogramm "TW". - Exlibris H. Boeder.
LITERATUR: VD 16, A 4153. - Adams A 2166.

Complete copy of the fine Basel Augustinus edition, edited by Desiderius Erasmus. Contemp. wooden boards with broad pigskin spine with roll-tooling (reformers, David with harp) and brass clasps. With 1 broad figurative title border in first volume, with woodcut printer's device on both title and at the end, as well as with many, partly figurative, woodcut initials. - With isolated spots of browing and small isolated wormholes. First volume differently bound and with a torn outer joint, volumes 7 and 8 each lacking one movable clasp part, one outer edge of vol. 10 brittle and with a damage. All in all a fine series.(R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Aurelius Augustinus "Opera. Ed. Erasmus Roterdamus. 11 Bände in 10"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.