Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 420000620

 
420000620
Sonia Delaunay-Terk
27 tableaux vivants, 1969.
Schätzpreis: € 3.000
+
Objektbeschreibung
Sonia Delaunay
27 tableaux vivants. Extraits des textes de Guillaume Apollinaire. Poème de Blaise Cendrars. Introduction de Jacques Damase. Mailand, Edizioni del Naviglio 1969.

• 1 von 125 römisch numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf „Chiffon de Mandeure“
• Mit 27 farbenfrohen Kostümentwürfen im Pochoir-Kolorit von Sonia Delaunay
• Leporello mit einer Gesamtlänge von 8,50 Metern


Im Druckvermerk von der Künstlerin und J. Damase signiert. - Das ursprünglich in den 1920er Jahren konzipierte Leporello spiegelt Delaunays Leidenschaft für Kostümdesign wieder. Die farbenfrohen Pochoirs zeigen in naturalistischer und abstrakt-geometrischer Ausführung ihre Modeentwürfe, die hauptsächlich Ball- und Tanzkleider aus den Jahren 1919-1928 zeigen. Delaunay arbeitete u. a. für Chanel, Hein und Lanvin und schuf Kostüme für Schauspielerinnen wie Greta Garbo, Gloria Swanson, Gabrielle Dorziat und Paulette Pax, für die Ehefrauen der Architekten Walter Gropius und R. Mallet-Stevens u. a.

EINBAND: Leporello mit farbig illustrierten Orig.-Leinendeckeln in Orig.-Leinenkassette. 28,5 : 20 cm. - ILLUSTRATION: Mit 27 Pochoir-Tafeln. - ZUSTAND: Schönes und gut erhaltenes Exemplar. - PROVENIENZ: Mit eigenhändiger Widmung des Schweizer Typographen und Graphikers Josef Müller-Brockmann, hier unterzeichnet mit „Sepp“, in Blei auf dem ersten Textblatt.

1 of 125 Roman numbered copies. With 27 pochoir plates with costume designs by Sonia Delaunay. Leporello with colored orig. cloth cover in orig. cloth case. With an autogr. dedication by the Swiss typographer Josef Müller-Brockmann in pencil on the first text leaf. - Fine and well preserved copy.(R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Sonia Delaunay-Terk "27 tableaux vivants"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.