Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 143

 
143
Adam Ludwig Wirsing
Marmora et adfines, 1775.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Adam Ludwig Wirsing
Marmora et adfines aliquos lapides coloribus suis exprimi. Nürnberg, Selbstverlag 1775.

Bedeutendes mineralogisches Werk. Die schönen handkolorierten Tafeln zeigen die unendliche Vielfalt der Steinstrukturen in ihren beeindruckenden Maserungen und Farben.

Seltene erste Ausgabe. - Text in Latein und Deutsch. - Die Tafeln zeigen je 6 bzw. 9 verschiedene Querschnitte von Marmorarten, die nach ihrem regionalen Vorkommen geordnet sind. Hier vollständig vorhanden sind die ersten 5 Kapitel zu Marmor aus Bayreuth, Würtemberg, Neresheim, Durlach und Salzburg. - Die schönen Steinmaserungen sind durch das in mehreren Schichten bestehende Handkolorit und die darunter gestochene, feinlinige Struktur, die tlw. durchscheint, hervorragend imitiert.

EINBAND: Reich vergoldeter, gefleckter Kalblederband der Zeit mit goldgeprägtem Wappensupralibros des Markgrafen Alexander von Brandenburg-Ansbach-Bayreuth auf beiden Deckeln sowie 2 farbigen Rückenschildern, Rücken im Stil der Zeit erneuert. 32 : 23,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit 267 (von 315) kolorierten Marmor-Darstellungen auf zusammen 42 (st. 54) gestochenen Tafeln. - KOLLATION: 52 (st. 64) S. - ZUSTAND: Ohne die Kapitel Helvetische Marmor , Dendritentafeln von Baden und Marmor aus Tyrol. - Text leicht gebräunt, Titel verso mit gelöschtem Eintrag, 1 Tafel mit 2 kl. Farbverwischungen. Ecken bestoßen. Insgesamt schönes Exemplar. - PROVENIENZ: Aus dem Besitz von Christian Friedrich Karl Alexander (1736-1806), letzter Markgraf von Brandenburg zu Ansbach-Bayreuth aus dem Haus der Hohenzollern, mit dessem gekrönten Wappensupralibros. - Aus der Sammlung Erica Spender (1909-1997).
LITERATUR: Sinkankas 7281.

Scarce first edition. Significant mineralogical work on the variety of marbles arranged by geographical regions. With 267 (of 315) elaboratley handcolored engravings on 42 (of 54) plates. Contemp. calf with rich gilt decoration, 2 colored labels, spine renewed. - Missing the last three chapters including the plates. Text leaves slightly browned, title verso with erased headword. Corners bumped. Overall fine copy from the personal library of Christian Friedrich Karl Alexander Margrave of Brandenburg-Ansbach-Bayreuth with his gilt-tooled striking coat of arms on both covers.

143
Adam Ludwig Wirsing
Marmora et adfines, 1775.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)