Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 421000032

 
421000032
Perikopenbuch Heinrich II. mit Kommentar, 1994.
Schätzpreis: € 2.000
+
Objektbeschreibung
Das Perikopenbuch Heinrichs II.
Faksimile der Handschrift Clm 4452 der Bayerischen Staatsbibliothek in München. Frankfurt, S. Fischer und Stuttgart, Müller und Schindler 1994.

Luxuriös ausgestattetes und aufwendig gedrucktes Faksimile der gegen 1012 entstandenen Prachthandschrift.

1 von 500 numerierten Exemplaren. - Mit dem Kommentar von F. Mütherich und K. Dachs.

EINBAND: Hellgrüner Orig.-Seideneinband über Holzdeckeln mit vergoldeten Blechbeschlägen und 2 Schließen. 44,5 : 35 cm. - ZUSTAND: Buchschnitt mit kl. Läsuren durch die Schließen, ansonsten gutes Exemplar.

1 of 500 copies. Light green orig. silk binding over wooden boards with gilt plate fittings and 2 clasps. With commentary. - Fore edge of the facsimile with small marginal defects due to clasps. Otherwise fine copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu "Perikopenbuch Heinrich II. mit Kommentar"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.