Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 421000055

 
421000055
Peter Apian
Cosmographia, Antwerpen 1545.
Schätzpreis: € 4.000
+
Objektbeschreibung
Peter Apian
Cosmographia, per Gemmam Phrysium denuo restituta. Antwerpen, A. Coppens van Diest für G. de Bonte 1545.

- Frühe Ausgabe von Apians Hauptwerk in der Bearbeitung von Gemma Frisius
- Bedeutende Beschreibung des neuen Kontinents
- Mit der berühmten herzförmigen Weltkarte
- Die prächtigen Holzschnitte mit sämtlichen beweglichen Sphären und Zeigern


Enthält Apians Text mit der Erwähnung der Neuen Welt auf Bll. 30 und 48 nach der lateinischen Ausgabe von 1540 sowie ab Bll. 58 zwei wichtige eigene Beiträge von Gemma Frisius: Libellus de locorum describendorum ratione (Bll. 47v-53), in dem er als erster das Prinzip der Triangulation zur Landvermessung beschreibt. - Usus annuli astronomici (Bll. 54-60), hier in erster Veröffentlichung.

EINBAND: Neuer brauner Lederband im Stil d. Zt. mit Rückenschild, Schuber. 24 : 16,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit Titelholzschnitt mit großem Globus, 1 Holzschnitt-Druckermarke am Ende und zahlreichen teils blattgroßen Textholzschnitten (darunter 1 doppelblattgroße Weltkarte und 4 Holzschnitte mit beweglichen Teilen). - KOLLATION: 2 nn., 66 num. Bll. - ZUSTAND: Geringfüg. gebräunt, vereinz. schwach fleckig, wenige Marginalien von alter Hd., Titel mit gelöschtem Besitzvermerk. Bl. 9v mit 2 nicht zugehörigen beweglichen Teilen (Sternmesser, bezeichnet "Manubrium", und Sonnenzeiger; Church erwähnt das "Manubrium" irrig zu Bl. 11v gehörend). Einbd. mit wenigen kl. Schabspuren. Insges. guterhaltenes und breitrandiges Exemplar.
LITERATUR: Van Ortroy 36. - Index Aurel. 106.441. - BM STC, Dutch Books S. 12. - Adams A 1279. - Alden/Landis 545/3. - Church 84. - Sabin 178. - Shirley 51 und 82.

Early Latin edition, with large woodcut on title, woodcut printer's device at end and numerous large woodcuts, 4 of which with movable parts (complete), 1 with doublepage world map. New calf in contemp. style with label. In slipcase. - Slightly stained and browned, a few marginalia by old hand, title with erased ownership note. Sheet 9 verso with 2 unrelated movable parts (instrumental siderale "Manubrium" and sun hand; Church mentioned erroneous the "Manubrium" for leaf 11v). Binding with few small scratches. Altogether fine and widemargined copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Peter Apian "Cosmographia"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.