Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 110

 
110
Joachim von Fiore
Joachim von Fiore, 1589.
Schätzpreis: € 1.200
+
Objektbeschreibung
Joachim von Fiore
Vaticini sive Prophetiae. - Vaticinii, overo profetie. Venedig, G. Porro 1589.

Erste illustrierte Ausgabe der 30 päpstlichen Prophezeiungen für das 13. bis 15. Jahrhundert.

Jede Prophezeiung, gedruckt in Latein und Italienisch, wird von einem emblematischen Kupfer mit Papstporträt von G. Porro begleitet. Die 19. Prophezeiung soll auf die französische Revolution Bezug nehmen, die letzte Prophezeiung Oraculum Turcicum ist von einem ganzseitigen Kupfer mit Beschriftung in arabischen Schriftzeichen und einem türkischen Text in lateinischen Lettern begleitet. Alle Textseiten mit typographischer Bordüre.

EINBAND: Neuer Pergamentband mit 2 Schließbändern unter Verwendung alten Materials. Kl.-4to. 21 : 15 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Titel und 32 Textkupfern (st. 34; 4 ganzseitig). - KOLLATION: 70 Bll. - ZUSTAND: 2 Textkupfer ausgelassen (zur XX. und XXII. Prophezeiung). - Titel mit 2 kl. hinterl. Wurmspuren im Randbereich, 1 Bl. mit 2 kl. restaurierten Einrissen. Insgesamt kaum fleckiges gutes Exemplar.
LITERATUR: Caillet 5541. - Dorbon-Ainé 2279. - Adams J 213. - Landwehr VI, 415.

First illustrated edition of the 30 papal prophecies for the 13th to 15th century. With engr. title and 32 (of 34) engravings (theroff 4 full page). Modern vellum with 2 ties, using old material. - 2 text engravings (on the XXth and XXIIth prophecy) omitted. - Title with 2 small wormholes in the outer margins, 1 leaf with 2 small restored tears. Overall hardly stained good copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Joachim von Fiore "Joachim von Fiore"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.