Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 277

 
277
Hermann Hesse
Masch. Brief an Caro amico (Hubacher), Juni 1927, mit Orig.-Aquarell
Schätzpreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Hermann Hesse
Maschinenschriftlicher Brief mit Unterschrift und aquarellierter Orig.-Federzeichnung. Montagnola, 24. Juni 1927.

Brief an den befreundeten Bildhauer Hermann Hubacher (1885-1976) mit aquarellierter Ansicht eines größeren Tessiner Gebäudes, wohl die Casa Camuzzi.

"Caro amico! Das hast Du gut gemacht, dass Du mir dies hübsche Mädchen ins Haus gschickt hast! Ich bin zwar augenblicklich ausnahmsweise nicht allein, sondern habe Frau Dolbin für eine Weile hier, aber die schöne Lilly ist mir trotzdem sehr willkommen .. Ich habe mich, seit ich für Euch unsichtbar geworden bin, einigermaßen verändert, indem ich durch Sonnenbaden auf meiner Terrasse bei circa 100 Grad dunkelbraun geworden und durch Fasten mager geworden bin, also wie ein Hindu aussehe .."

- KOLLATION: 1 1/2 S. 21 : 13,5 cm.

Typed letter with signature and orig. watercolor showing a large house in Tessin, presumably the Casa Camuzzi. Fine letter to his friend, the sculptor Hermann Hubacher, concerning women's visit (a pretty girl called Lilly, and Ninon Dolbin), long sunbathing, fasting, his poetry etc. Sheet size 19,5 : 11 cm.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Hermann Hesse "Masch. Brief an Caro amico (Hubacher), Juni 1927, mit Orig.-Aquarell"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.