Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 126

 
126
John Hill
An general natural history, 3 Bände, 1748-1752.
Schätzpreis: € 5.000
+
Objektbeschreibung
John Hill
A general natural history, or new and accurate descriptions of the animals, vegetables and minerals of the different parts of the world. 3 Bände. London, Th. Osborne 1748-1752.

Erste Ausgabe von Hills populärem Werk. Beschreibt die Naturgeschichte der Fossilien, Pflanzen und Tiere.

Enthält: Band I: A history of fossils. Mit 12 Tafeln und 1 Falttabelle. - Band II: A history of plants. Mit 16 Tafeln. - Band III: A history of animals. Mit 28 Tafeln.

EINBAND: Rote Maroquinbände der Zeit mit floraler Rückenvergoldung, 3-facher goldgeprägter Deckelfilete und Innenkantenvergoldung sowie Goldschnitt. 38 : 24 cm. - ILLUSTRATION: Mit 56 kolorierten Kupfertafeln und 1 Falttabelle. - KOLLATION: 6 Bll., 654 S., 3 Bll.; XXVI, 642 S., 4 Bll.; 4 Bll., 584 S., 2 Bll. - ZUSTAND: Durchgehend regliert. Leicht gebräunt und vereinz. fleckig tlw. durch Abklatsch des Kolorits, Tafeln gebräunt, 1 Tafel gelöst, 1 Textblatt unten mit Randabriß bis in den Text. Einbände leicht berieben, mit wenigen Schabstellen und vereinz. fleckig. - PROVENIENZ: Mit Stempel der Royal Society of Edinburgh .
LITERATUR: Nissen, Zool. 1939. - Agassiz III, 241, 2. - Henrey 809. - Freeman 1672. - Pritzel 4061.

First edition of Hill's popular work about fossils, animals and plants. With altogether 56 col. engr. plates. Contemp. red morocco with some gilt decoration on spine and board as well as gilt edges. - Throughout ruled in red. Slightly tanned, stained in places or with ofsetting of the colors, plates tanned, 1 plate detached, bottom margin of 1 text leaf torn-off. Bindings slightly rubbed and with few scrapemarks, occasionally stained. - Copy of the Royal Society of Edinburgh (stamp on title page).

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu John Hill "An general natural history, 3 Bände"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.