Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 421000383

 
421000383
Mark Catesby
Piscium serpentum insectorum, 1777.
Schätzpreis: € 25.000
+
Objektbeschreibung
Der große Catesby

Mark Catesby
Piscium serpentum insectorum aliorumque nonnullorum animalium nec non plantarum quarundam imagines. - Die Abbildungen verschiedener Fische, Schlangen, Insecten, einiger andern Thiere, und Pflanzen. Hauptwerk und Supplement, zusammen 2 Teile in 1 Band. Nürnberg, Paul J. Felßecker 1777.

- Maßgebliche und populäre Monographie zur Tier- und Pflanzenwelt von Carolina, Florida und den Bahamas
- Sehr seltenes vollständiges Exemplar
- Die schönen großformatigen Tafeln in prachtvollem Altkolorit


Zweite erweiterte lateinisch-deutsche Ausgabe, herausgegeben von N. F. Eisenberger und G. Lichtensteger, fortgesetzt durch G. W. Knorr Erben. Die englische Originalausgabe erschien erstmals 1731-43 in London. "Catesby's 'Natural history' is the most famous colorplate book of American plant and animal life .. a fundamental and original work for the study of American species" (Hunt 486 über die engl. EA). - Der britische Naturwissenschaftler Mark Catesby (1683-1749) hatte sich zunächst 1712-19 und nochmals 1722-25 in Amerika aufgehalten, mit Reisen in Virginia, Georgia, North und South Carolina, Florida und den Bahamas, und widmete sich in dieser Zeit ausführlich dem Studium und Sammeln heimischer Pflanzen und Tiere. Die schönen Tafeln, sorgfältige Nachstiche der Originale von Catesby und römisch numeriert 1 bis 100, zeigen u. a. Fische und Blumen, darunter die prächtige Falttafel Magnolia altissima , sowie Krebstiere, Schildkröten, Schlangen, Echsen, Frösche, Nagetiere und Schmetterlinge. Die zum Supplementteil gehörenden Tafeln I-IX zeigen nochmals u. a. Fische, Insekten, Magnolie, Vanille, Kakaobaum, Lorbeer und Cashewbaum.

EINBAND: Lederband der Zeit mit farbigem Rückenschild. 48,5 : 33,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit 109 kolorierten Kupfertafeln (1 gefaltet). - KOLLATION: 2 Bll., 100, 9 S., 4 Bll. (Register). - ZUSTAND: Vereinzelt leicht fingerfleckig, insgesamt sehr sauber, ca. ab Tafel XL mit schwacher Knickspur in der unteren Ecke, die Falttafel unten mit kl. Falzriß (ca. 1, 5 cm). Einbd. beschabt, Kapitale mit kl. Defekten. - PROVENIENZ: Exlibris Waldemar Schwalbe.

LITERATUR: Nissen, Zool. 846 und Fischbücher 40. - Sabin 11516. - Agassiz II, 41, 2. - Horn/Schenkling 3280 Anm.

Second enlarged Latin-German edition. Very rare complete copy with 109 colored engr. plates after Catesby (1 folding). Contemp. calf with label on spine. - Occasionally slightly fingerstained, overall very clean copy, with faint crease to lower corner ca. from plate XL on, the folding plate "Magnolia altissima" with small tear to one fold (ca. 1.5 cm). Binding scraped, extremities of spine with small defects. - Bookplate Waldemar Schwalbe.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Mark Catesby "Piscium serpentum insectorum"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.