Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 175

 

175
Abraham Ortelius
Africae tabula nova, 1571-1573.
Kolor. Kupferstich
Nachverkaufspreis: € 700
+
Abraham Ortelius
Africae tabula nova. Kolorierter Kupferstich aus Ortelius, Antwerpen 1571 oder 1573. 37,5 : 50,5 cm.

Karte des afrikanischen Kontinents, aus einer der beiden ersten niederländischen Ausgaben des Theatrum.

"This beautiful map though derivative is nevertheless one of the cornerstones of any African map collection .. Geographically it is a close copy of Gastaldi's map of 1564." (Tooley) - In Altkolorit und mit schöner großer Beschlagwerkkartusche, Seeungeheuern und Segelschiffen geschmückt. Niederländischer Rückentext.

- ZUSTAND: In den Rändern gering fingerfleckig, kleiner Einriß der unteren Mittelfalte tlw. hinterlegt, umseitig in zwei Ecken mit kleinen Montiertungsresten.

LITERATUR: Ort 4. - Van der Krogt 8600:31. - Tooley, Africa S. 88.

From one of the two first Dutch editions. In contemporary colors, adorned with a large title cartouche, sea monsters and a scene depicting a naval engagement. - Margins only slightly fingerstained, centrefold with partly rebacked split to bottom, on verso with small remains of paper strips in 2 corners.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Abraham Ortelius "Africae tabula nova"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.