Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 421000441

 
421000441
Werner Tübke
Mappe mit 10 Lithografien, 1982.
Mappe
Schätzpreis: € 2.000
+
Objektbeschreibung
Werner Tübke II
10 Lithografien. Leipzig, Galerie am Sachsenplatz (1982).

Seltenere Grafikfolge des Künstlers.

1 von 50 numerierten Exemplaren der Normalausgabe, im Druckvermerk vom Künstler signiert. Die Gesamtauflage betrug 100 Exemplare und wurde in den Werkstätten der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig gedruckt. Herausgegeben von Hans-Peter Schulz. Einige Blätter im Stein datiert "1981".
Enthält die Arbeiten: Ausstellung eines Narren - Judith - Ausstellung des hl. Sebastian - Letzte Wahrnehmungen - Bildnis Brigitte - Papst als Schächer am Kreuz - Bildnisstudie - Schlacht bei Frankenhausen III - Harlekin wird beweint - Eine Auffindung .

EINBAND: Lose Tafeln in Orig.-Halbpergament-Kassette. 55,5 : 40,4 cm. - ILLUSTRATION: Folge von 10 signierten Orig.-Lithografien. - ZUSTAND: Schöne Abzüge auf chamoisfarbenem Hahnemühle-Bütten. Kassette etw. fleckig.

LITERATUR: Tübke IX (WV 88, 105-113).

1 of 50 numb. copies of the normal edition (complete print 100 copies), imprint signed by the artist. Set of 10 signed orig. lithographs, printed on laid paper. Loose sheets in orig. half vellum case (somewhat stained).(R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Werner Tübke "Mappe mit 10 Lithografien"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.