Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 421000451

 
421000451
Will Grohmann
Das Werk Ernst Ludwig Kirchners, 1926.
Schätzpreis: € 20.000
+
Objektbeschreibung
Ein Meisterwerk der expressionistischen Buchpublikation

Will Grohmann
Das Werk Ernst Ludwig Kirchners. München, K. Wolff 1926.

- Großartiges Künstlerbuch mit Holzschnitten und Buchausstattung von Ernst Ludwig Kirchner
- Die Vorzugsausgabe mit signierten Graphiken und in dem seltenen Luxuseinband
- Exemplar mit zusätzlicher Signatur des Künstlers auf dem Titel


"Meisterleistung der deutschen Buchkunst der zwanziger Jahre" (Eberhard W. Kornfeld)

Erste Ausgabe dieser frühen und wichtigen Werkmonographie zu Ernst Ludwig Kirchner, - einer der großen "Meilensteine in der Kunstpublizistik des 20. Jahrhunderts" (Ralph Jentsch). Das Buch bietet eine erste umfassende Übersicht über das weithin verstreute Werk des Künstlers, seine Gestaltung übernahm Kirchner selbst bis ins Detail.
1 von 50 numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe mit den beiden zusätzlichen, signierten Graphiken des Künstlers: als Frontispiz eingebunden der berühmte Holzschnitt "Gerichtsszene aus Shaw's Heiliger Johanna" (farbiger Druck von 3 Stöcken, Druck der Officina Bodoni. 1925), und zu Beginn des Tafelteils die Radierung "Sitzende Bäuerin" (Druck der Pan-Presse. 1922). Eingebunden in den prachtvollen, von Kirchner selbst gestalteten Original-Ledereinband, mit den Klischeedrucken "Zwei Köpfe" und "Ausschauender Akt" auf Vorder- und Rückdeckel. Zudem wurde dieses Exemplar noch zusätzlich vom Künstler auch auf dem Titelholzschnitt signiert. - Im Gegensatz zur Normalausgabe ausgesprochen selten, seit 15 Jahren läßt sich kein Exemplar mehr auf dem Auktionsmarkt nachweisen.
Zusammen mit Gustav Schieflers Werkmonographie zu Kirchners Graphik gehört das hier vorliegende Werk zu den wirklich wichtigen Künstlerbüchern des deutschen Expressionismus. "Die Publikationen sind dank der starken Einflussnahme von Kirchner, die bei Autor und Verlegern in der Vorbereitungszeit nicht immer nur auf fruchtbaren Boden gefallen ist, Meisterleistungen der deutschen Buchkunst der zwanziger Jahre geworden. Beide Werke faszinieren durch eine vorbildliche, modern durchdachte Typographie und leben von den zahlreichen Original-Holzschnitten, mit denen beide Bücher, besonders in den Titelbereichen, durchsetzt sind. Auch die graphisch sehr wirksamen Umschläge sind von Kirchner konzipiert. Das Erscheinen dieser Werke, denen während langen Jahren seine volle Aufmerksamkeit gegolten hatte, muß Kirchner mit einer grossen Genugtuung erfüllt haben. Beide Publikationen sind heute gesuchte Raritäten auf dem Markt des illustrierten Buches des 20. Jahrhunderts, aber im Moment ihrer Produktion haben sie den beiden Verlegern, ihrer kostspieligen Ausstattung wegen, grosse Sorgen bereitet." (Kornfeld S. 257)

EINBAND: Orig.-Lederband in Gold, Dunkelblau und Schwarz mit Goldschnitt und roten Seidenmoirée-Vorsätzen. 27,5 : 28 cm. - ILLUSTRATION: Mit 2 signierten Orig.-Graphiken sowie 6 Orig.-Holzschnitten (Titelholzschnitt in Blau und Schwarz, 4 Zwischentitel in Blau und 1 Holzschnitt in Schwarz) von E. L. Kirchner sowie 100 (4 farbigen) Tafeln und einigen Textabbildungen. - ZUSTAND: Einband nur stellenw. mit Bereibungen, Gelenke geringfügig gelockert. Schönes, wohlerhaltenes und sauberes Exemplar. - PROVENIENZ: Hamburger Privatsammlung.
LITERATUR: Dube H 533 b III und R 410 III (jeweils signiert), H 852 (Titelholzschnitt, hier gleichfalls signiert), H 853 und 855-858 sowie 858 bis (Einband). - Kornfeld 202. - Jentsch 160. - Schauer II, 120. - Lang S. 61. - Dok.-Bibl. VI, 561. - Rifkind Coll. 1482. - Reed 108. - From Manet to Hockney 75. - Göbel 662.

First edition of this early and important monography on Ernst Ludwig Kirchner, - one of the great "milestones in 20th century art journalism" (Ralph Jentsch). 1 of 50 numbered copies of the scarce luxury edition with the two additional signed graphics by the artist; in addition, this copy was also signed by the artist on the title woodcut. - Orig. leather binding in gold, dark blue and black with gilt edges and red silk moirée endpapers. 27,5 : 28 cm. Binding only in places with some rubbing, joints slightly loosened. Overall nice, well preserved and clean copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Will Grohmann "Das Werk Ernst Ludwig Kirchners"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.