Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 183

 

183
Franz Joh. Jos. von Reilly
Großer Deutscher Atlas, 1794-1796.
Schätzpreis: € 1.500
+
Franz Johann Joseph von Reilly
Grosser deutscher Atlas. Wien (1794-96).

Vollständiger Atlas von Deutschland mit den großformatigen Karten auf starkem Papier.

Drittes Atlaswerk von Reilly. "Den Titel hatte Reilly vermutlich - und wohl nicht ganz ohne Hintergedanken - in Anlehnung an das Schrämbl'sche Unternehmen gewählt, wobei das Wort 'deutsch' jedoch nichts mit Deutschland .. zu tun hat, sondern sich auf die deutsche Sprache bezieht, in der die Karten dieser beiden Atlanten beschriftet sind" (Dörflinger S. 239). - Mit Weltkarte in 2 Hemisphären, Karten der 5 Erdteile und 21 Detailkarten von Europa (mit Osmanischem und Russischem Reich), alle Karten im Unterrand mit Verlagsangabe und Datierung.

Einband: Halblederband des 20. Jhs. mit goldgeprägtem Rückentitel. 62,5 : 42,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Frontispiz von K. Schütz, gestochener Übersichtstafel, gestochener Bevölkerungs-"Carte" und 27 kolorierten Kupferkarten, sämtlich doppelblattgroß. - ZUSTAND: Die einzelnen Karten in untersch. Formaten (56 : 78 cm bis 61 : 81 cm), tls. mit hinterl. Randeinrissen, wenige Taf. im Falz etw. leimschattig und mit kl. Läsuren, stellenw. etw. fleckig und wasserrandig, 2 Taf. angerändert. Einbd. leicht berieben.

LITERATUR: Dörflinger, Rei 3 und ausführlich S. 237ff. - Phillips/Le Gear 686.

Complete copy of the monumental atlas with engr. frontispiece, 2 engr. plates and 27 engr. maps, all doublepage. 20th cent. half calf with gilt lettering on spine. - Maps in different formats, some with backed marginal tears, a few plates in the fold a little glue-shaded and with small defects, a bit stained and water-stained in places, 2 plates remargined. Binding slightly rubbed.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Franz Joh. Jos. von Reilly "Großer Deutscher Atlas"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.