Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 205

 

205
Ludwig Lange
Der Rhein und die Rheinlande, 1852-1863.
Schätzpreis: € 1.500
+
Ludwig Lange
Der Rhein und die Rheinlande in malerischen Original-Ansichten. Historisch topographisch beschrieben von J. W. Appell. 3 Abteilungen in 4 Bänden. Darmstadt, G. G. Lange 1852-1863.

Das klassische Ansichtenwerk des 19. Jahrhunderts über den Rhein und die umliegenden Gegenden.

Die drei Abteilungen behandeln Oberrhein (Von den Quellen des Rheins bis Mainz ; mit 144 Tafeln), Mittelrhein (Von Mainz bis Cöln , mit 102 Tafeln) und Niederrhein (Von Cöln bis ans Mee r in 2 Sektionen, mit 195 Tafeln). - Mit gest. Ansichten von J. Kolb, J. Poppel, J. Rohbock, L. Hoffmeister u. a. von Aachen, Altbreisach, Amsterdam, Arnheim, Baden-Baden, Basel, Bonn, Colmar, Delft, Den Haag, Deventer, Düsseldorf, Duisburg, Elberfeld, Freiburg, Groningen, Haarlem, Heidelberg, Kampen, Köln, Konstanz, Karlsruhe, Leiden, Lindau, Ludwigshafen, Maastricht, Mannheim, Mülhausen, Nimwegen, Rotterdam, Schaffhausen, Speyer, Straßburg, Utrecht, Worms u. v. a.

Einband: Halblederbände d. Zt. mit Rückenvergoldung, Ganzgoldschnitt sowie goldgeprägten Deckeln mit Roccaille-Verzierungen. 23,5 : 16 cm. - ILLUSTRATION: Mit 5 gestochenen Titeln und 441 Stahlstich-Tafeln. - KOLLATION: IV S., S. (3)-304 S.; S. 305-488; 346 S., 3 Bll.; 4 Bll., 248 S.; 6 Bll., 560 S. - ZUSTAND: Tls. etw. gebräunt und braunfl., Innengelenke tls. eingerissen. Einbände leicht berieben, Deckel tls. lichtrandig. - PROVENIENZ: Innendeckel mit Besitzerstempel "Eugen Landsmann, Zürich".

LITERATUR: Engelmann II, 826. - Schmitt 154 (zu Abt. II).

Classical 19th century series with views of the River Rhine and its adjacent landscapes. With 5 engr. titles and 441 engr. plates. Contemp. half calf with gilt spine and edges and gilt rocaille borders on covers. - Partly browned and brownstained, inner hinges slightly broken. Binding rubbed and covers sunned. Pastedown with owner's stamp.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Ludwig Lange "Der Rhein und die Rheinlande"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.