Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 207

 

207
William Martin Leake
Travels in Northern Greece. 4 Bände, 1835.
Schätzpreis: € 2.000
+
William Martin Leake
Travels in Northern Greece. 4 Bände. London, J. Rodwell 1835.

Erste Ausgabe des bedeutenden Reisewerkes des Griechenlandreisenden und Kartographen William Martin Leake.

"An account of four journeys (not consecutive) carried out from December, 1804, to January, 1810, covering Macedonia, Epirus, Thessaly and Boeotia, in fact all of mainland Greece except for Attica. Volume 1 includes a biography of Ali Pasha .. An important and valuable work" (Blackmer).
William Leake reiste 1799 nach Konstantinopel, um die türkische Armee in der Artillerieübung zu unterrichten. 1804 wurde er nach Griechenland geschickt, um eine militärische Vermessung durchzuführen. Er geriet in Gefangenschaft und lernte nach seiner Freilassung Ali Pascha kennen, den er später (1808) mit Waffen gegen die Franzosen versorgte. Leake siedelte in Ioannina and Preveza an und bereiste große Teile Griechenlands.

Einband: Halblederbände des 20. Jhs. (sign. Lewis & Harris, Bath, England) mit Rückenvergoldung und 2 farbigen Rückenschildern. 22 : 14 cm. - ILLUSTRATION: Mit 44 lithographierten Tafeln und 10 (8 gefalteten) Kupferkarten und Plänen. - KOLLATION: XII, 527 S.; VII, 643 S.; VII, 578 S.; VI S., 2 Bll., 588 S., 20 Bll. Index. - ZUSTAND: Schönes und sauberes Exemplar. - PROVENIENZ: Exlibris H. & W. Uellner.

LITERATUR: Blackmer 975.

First edition. With 10 engraved maps and charts (8 folding), and 44 lithogr. plates. 20th cent. half-calf (sign. Lewis & Harris, Bath, England) with gilt spine, 2 labels on spine and and marbled boards. - Fine and clean copy.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu William Martin Leake "Travels in Northern Greece. 4 Bände"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.