Auktion: 526 / Wertvolle Bücher am 30.05.2022 in Hamburg Lot 26

 

26
Matthäus Merian
Topographia Germania, um 1642-1700.
Schätzpreis: € 25.000
+
Europa vor 350 Jahren

Matthäus Merian und Nachfolger
Topographia Germania. 15 Bände. Frankfurt, Merian und Merian Erben 1642 bis um 1700.

- Das umfassendeste Ansichtenwerk Mitteleuropas des 17. Jahrhunderts
- Sehr vollständige Reihe der bedeutenden Topographien Merians
- Überwiegend in erster Ausgabe
- Mit überaus zahlreichen Panoramen, Ansichten und Karten deutscher und mitteleuropäischer Städte und Landschaften


Umfangreiche Reihe und nahezu vollständiges Grundwerk mit den Topographien zu Schweiz, Schwaben, Elsaß, Bayern, Rheinpfalz, Mainz-Trier-Köln, Hessen, Westfalen, Franken, Österreich, Böhmen-Mähren-Schlesien, Obersachsen, Brandenburg-Pommern, Niedersachsen und Braunschweig-Lüneburg; fehlt lediglich die Topographie zu Niederlande-Burgund. - Unter den schönen Ansichten auch Gesamtdarstellungen und Panoramen von Prag, Rostock, Hildesheim, Basel, Lübeck, Dresden, Karte der Wesermündung u. v. m.
Vorhanden: I: Topographiae Helvetiae, Rhaetiae et Valesiae . - Anhang zu der Topographia Helvetiae. 2 Teile in 1 Band. 1642-1653. Beide Teile in erster Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 77 Tafeln mit 103 Ansichten u. Karten. - Exemplar des Hauptwerks ohne "Neunkirch" (s. Wüthrich), das Panorama von Basel hier in 2 Bll. - Wüthrich 1+3. - II: Topographia Sveviae. 1643. Erste Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel u. 54 (st. 60) Tafeln mit 94 Ansichten (statt 103). - Fehlen u. a. beide Karten, ferner wie oft die Tafel Hechingen/Holl, die im Kupferverz. nicht aufgeführt ist. - Wüthrich 11. - III: Topographia Alsatiae. 1643. Erste Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 36 (st. 38) Tafeln mit 50 (st. 52) Ansichten u. Karten. - Fehlen wie oft in Frühex. die beiden nachträgl. hinzugefügten Ansichten Kienzheim und Rappoltsweiler. - Wüthrich 15. - IV: Topographia Bavariae. 1644. Erste Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 36 (st. 53) Tafeln mit 56 (st. 88) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 19. - V: Topographie Palatinatus Rheni et Vicinarum Regionum .. Zuegeb. - Anhang zu deß Martin Zeillers Beschreibung der Undern Pfalz. - Zus. 3 Teile in 1 Band. 1645-1654, alle in erster Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel, 1 gest. Titelvignette und 41 (st. 58-63) Tafeln mit 62 (st. 87-99) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 24+25. - VI : Topographia Archiepiscopatum Moguntinensis, Trevirensis, et Coloniensis. 1675. Zweite Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 43 (st. 44) Tafeln mit 72 (st. 73) Ansichten u. Karten. - Fehlt der Plan von Mainz. - Wüthrich 30. - VII: Topographia Hessiae et Regionum Vicinarum. 1655. Zweite Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 63 Tafeln mit 125 Ansichten u. Karten. - Wüthrich 35. - VIII: Topographia Westphaliae. Um 1680. Zweite Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 47 (st. 51) Tafeln mit 81 (st. 86) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 38. - IX: Topographia Franconiae. 1648. Erste Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel, 42 (st. 43) Tafeln mit 47 (st. 48) Ansichten u. Karten. - Fehlt die Ansicht von Rothenburg ob der Tauber. - Wüthrich 39. - X: Topographia Provinciaraum Austriacarum. - Anhang. - Absonderliche Beschreibung .. Windhaag, Reichenau. Zus. 3 Teile. 1656. Hauptwerk in 2., die beiden Anhänge in erster Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 118 Tafeln mit 164 Ansichten u. Karten. - Seltenes Exemplar des Hauptwerks mit beiden Karten von Kärnten. - Wüthrich 44+44a+44b. - XI: Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae. 1650. Erste Ausgabe. Mit illustr. Titel und 37 Tafeln mit 38 Ansichten u. Karten. - Wüthrich 51. - XII: Topographia Superioris Saxoniae, Thüringiae, Misniae, Lusatiae. 1690. Zweite Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 62 Tafeln (st. 68) mit 82 (st. 91) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 56. - XIII: Topographia Electoratus Brandenburgici et Ducatus Pomeraniae. - Topographia Prussiae, et Pomerelliae. - Topographia Livnoiae. Zus. 3 Teile in 1 Band. 1652, alle in erster Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel und 74 Tafeln mit 104 Ansichten u. Karten. - Wüthrich 57. - XIV: Topographia Saxoniae inferioris. Um 1700. 3. Auflage. Mit illustr. Kupfertitel und 40 Tafeln mit 57 Ansichten u. Karten. - Wüthrich 62 (mit irr. Koll.). - XV: Topographia und eigentliche Beschreibung .. Braunschweig und Lüneburg. Nach 1700. 4. Ausgabe. Mit 120 (st. 132) mit 207 (st. 226) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 66.

EINBAND: Buchblöcke und lose Bll. in 14 modernen Pergamentkassetten mit goldgeprägtem Rückentitel sowie 1 Buchblock in Pergamentdecke der Zeit in modernem Pergamentschuber. Verschiedene Formate. - ILLUSTRATION: Mit 15 illustrierten Kupfertiteln und 890 Kupfertafeln (st. 956) mit zahlreichen Ansichten und Karten. - KOLLATION: Text nicht im Detail kollationiert, jedoch weitestegehend vollständig vorhanden. - ZUSTAND: Einbanddecken entfernt. Der Lagerungsart und dem Alter entsprechend gelegentlich fleckig oder gebräunt, aber insgesamt gut erhalten.

LITERATUR: Wüthrich IV, 13 ff.

Dabei: Ders., Topographia Bavariae. 1656. 2. Ausgabe. Mit illustr. Kupfertitel, 1 Textkupfer und 53 (st. 61) mit 85 (st. 98) Ansichten u. Karten. - Wüthrich 21.

The most comprehensive work of views in Central Europe from the 17th century. Collection of 15 topographies, the almost complete main body of topographies (according to Wüthrich), only lacking Netherlands-Burgundy. 15 volumes. Quite complete with 15illustr. engr. title pages and 890 copperplates (of 956) with numerous views and maps. Loose quires in modern vellum cases with gilt title on spine, resp. 1 volume (Brunswick-Lunenburg) loose in contemp. vellum cover, in slipcase. - Contemp. vellum and leather covers removed. Condition according to age and storing, partly slightly tanned or stained, but overall remarkably well-preserved. - 1 addition (copy of the 2nd ed. of "Topographia Bavariae").




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Matthäus Merian "Topographia Germania"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung der Folgerechtsvergütung:
Für Werke von Künstlern die vor weniger als 70 Jahren verstorben sind, fällt gemäß § 26 UrhG eine Folgerechtsvergütung in folgender Höhe an:
4% des Zuschlags ab 400,00 Euro bis zu 50.000 Euro,
weitere 3 % Prozent für den Teil des Zuschlags von 50.000,01 bis 200.000 Euro,
weitere 1 % für den Teil des Zuschlags von 200.000,01 bis 350.000 Euro,
weitere 0,5 Prozent für den Teil des Zuschlags von 350.000,01 bis 500.000 Euro und
weitere 0,25 Prozent für den Teil Zuschlags über 500.000 Euro.
Der Gesamtbetrag der Folgerechtsvergütung aus einer Weiterveräußerung beträgt höchstens 12.500 Euro.

Die Folgerechtsvergütung ist umsatzsteuerfrei.