Auktion: 356 / Alte und Neuere Meister am 23.10.2009 in München Lot 120

 
Franz von Lenbach - Nubisches Mädchen mit Turban


 
120
Franz von Lenbach
Nubisches Mädchen mit Turban, 1880.
Öl
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 3.660

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Öl auf Malkarton.
Rechts unten signiert. 59,5 x 44,5 cm (23,4 x 17,5 in).
Verso mit einer Ölskizze.

Mit einem Schreiben (E-Mail) von Frau Dr. Karin Althaus, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, vom 20. Mai 2009.
Wir danken Frau Dr. Sonja von Baranow, München, für die wissenschaftliche Unterstützung.

1875 reist Franz von Lenbach zusammen mit einigen Künstlerkollegen, darunter Hans Makart nach Ägypten, um den Winter in Kairo zu verbringen. Dort angekommen, treffen sie wenig später auf einen weiteren Kollegen, den Orientmaler Carl Leopold Müller, der die Reise federführend initiiert hatte. Durch bereits bestehende Kontakte Müllers wird den Künstlern bald ein Atelier zur Verfügung gestellt. Die vorliegende freie, in warmen Tönen gehaltene Ölstudie ist in Zusammenhang mit jenem Aufenthalt und den dort gesammelten Eindrücken zu sehen und gehört zu den wenigen bekannten Arbeiten dieser kurzen Periode. [CM].

120
Franz von Lenbach
Nubisches Mädchen mit Turban, 1880.
Öl
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 3.660

(inkl. 22% Käuferaufgeld)