Auktion: 374 / Moderne Kunst am 04.12.2010 in München Lot 33

 
Paul Signac - Les Sables d'Olonne

33
Paul Signac
Les Sables d'Olonne, 1912.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 18.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Aquarellierte Kohlezeichnung, weiß gehöht
Links unten signiert, datiert und bezeichnet "Sables". Auf feinem Maschinenbütten, fest auf Karton aufgelegt. 21 x 26,7 cm (8,2 x 10,5 in), fast blattgroßUnterlagekarton: 29 x 37 cm (11,3 x 14,5 in).
Verso alt bezeichnet "Sables le Muso[..?]" sowie mit der Registriernummer von Bernheim-Jeune, Paris "19685".

PROVENIENZ: Privatsammlung Österreich.

In seinen Aquarellen, die fast immer auf einer eingehenden Zeichnung basieren, findet Paul Signac eine Form der Wiedergabe, die in ihrer lockeren lichtdurchfluteten Gestaltung Bestandteile eines Spätimpressionismus mit denen einer traditionellen Malerei des neunzehnten Jahrhunderts verbindet. Die effektvolle Aufarbeitung landschaftlich reizvoller Motive vornehmlich französischer Küstenlandschaften sichert den Aquarellen von Signac eine breite Akzeptanz. Die Zeichnung bildet die feste Grundlage dieser Arbeiten, deren delikate Farbigkeit die Zeichnung leicht überspielt. [KD].

33
Paul Signac
Les Sables d'Olonne, 1912.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 18.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)