Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 291 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 07.12.2004 Lot 248

 
Karl Schmidt-Rottluff - Südlicher Garten

Objektbeschreibung

Südlicher Garten
Öl auf Leinwand , 1953
Grohmann S. 307 (Abb. S. 237). Links unten signiert. Auf dem Keilrahmen signiert, betitelt, mit der Werknummer "533" sowie bezeichnet "gewachst". 87,5 x 101,4 cm ( 34,4 x 39,9 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Eine umfassende Ausstellung der Alterswerke der Maler der "Brücke" ist uns der institutionelle Kunstbetrieb bislang schuldig geblieben. Die Weiterentwicklung der führenden Maler der deutschen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts, speziell der Expressionisten, wäre in einer vergleichenden Schau sicher von großem Interesse. Schmidt-Rottluff, dem ein langes aktives Künstlerleben beschieden war, ist in seinem Alterswerk von einer bemerkenswerten Präsenz. Seine Farbwelten zeugen von einer Kraft kühner Entscheidung, die ihresgleichen sucht. Wie kaum ein anderer seiner Malerkollegen aus der Brücke-Zeit hat er sich Energien bewahrt, die in ihrem jugendlichen Elan ein kontinuierliches Alterswerk bestimmen. Neben der Farbe ist es auch immer die große Form, die Schmidt-Rottluffs späten Arbeiten den Atem gibt, der sich unverfälscht vermittelt. Wenn von einem einheitlichen Alterswerk in der deutschen Kunst der Klassischen Moderne gesprochen wird, sollte primär an das von Schmidt-Rottluff gedacht werden. [KD]

248
Karl Schmidt-Rottluff
Südlicher Garten, 1953.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 100.000
Ergebnis:
€ 103.500

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu Karl Schmidt-Rottluff
Was Sie auch interessieren könnte
Karl Schmidt-Rottluff - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte