Auktion: 381 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 04.06.2011 in München Lot 236

 
Bernard Schultze - Ursula Painting


 
236
Bernard Schultze
Ursula Painting, 1964.
Relief
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Reliefbild. Tusche, Öl, Papiercollage und plastische Einklebungen auf Leinwand. In Objektkasten
Links unten signiert und datiert. Auf dem Keilrahmen nochmals signiert, datiert, betitelt und mit den Maßangaben. 126 x 81 cm (49,6 x 31,8 in)
Die Arbeit wurde vom Künstler "Ursula-Bild" betitelt, für die Einzelausstellung in New York "Ursula-Painting" genannt. Die Datierung 1967 wurde vom Künstler beim Verkauf in jenem Jahr hinzugefügt. [SM].

Wir danken Frau Doris Schultze-Berger und Frau Dr. Barbara Herrmann, Köln, für die freundliche Unterstützung. Die Arbeit ist im handschriftlichen Werkverzeichnis des Künstlers aufgeführt und wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufgenommen.

PROVENIENZ: Privatsammlung New York.
Gallery K, Washington D.C.

AUSSTELLUNG: Bernard Schultze. Hommage à Beckett, Howard Wise Gallery, New York 1965, Kat.Nr. 6 (4 Blätter, ohne Abb.).

236
Bernard Schultze
Ursula Painting, 1964.
Relief
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)